Sauerbraten mit Printensoße

Aus kochen & genießen 11/2011
0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 2   Zwiebeln  
  • 2   Möhren  
  • 250 g   Knollensellerie  
  • 1/4 l   Rotweinessig  
  • 2   Lorbeerblätter  
  • 3–4   Nelken  
  • 5   Wacholderbeeren  
  • 1 TL   Pfefferkörner  
  • 4   Pimentkörner  
  •     Salz  
  • 2 kg   Rinderschmorbraten (z. B. Keule; ohne Knochen) 
  • 3–4 EL   Öl  
  • 400 ml   trockener Rotwein  
  • 50 g   Rosinen  
  • 150 g   Aachener Kräuterprinten  
  • 1   großer Gefrierbeutel  

Zubereitung

930 Minuten
leicht
1.
Zwiebeln, Möhren und Sellerie schälen, waschen, würfeln. Mit Essig, 1/4 l Wasser, allen Gewürzen und Salz mischen. Fleisch waschen. Mit der Marinade in den Gefrierbeutel füllen, verschließen. Über Nacht ziehen lassen.
2.
Braten herausnehmen, trocken tupfen. Marinade durchsieben, Flüssigkeit dabei auffangen. Öl in einem Bräter erhitzen. Fleisch darin rundherum kräftig anbraten. Herausnehmen. Gemüse im heißen Fett anbraten.
3.
Fleisch hineinsetzen. 200 ml Marinade, Wein und 400 ml Wasser angießen, aufkochen. Zugedeckt im heißen Backofen (E-Herd: 175 °C/Umluft: 150 °C/Gas: Stufe 2) ca. 2 1/2 Stunden schmoren. Rosinen waschen.
4.
Braten herausnehmen, Fond durchsieben. Mit zerbröselten Printen und Rosinen aufkochen. Ca. 10 Minuten köcheln. Soße abschmecken. Dazu passen Rotkohl, Klöße und Apfelkompott. Getränke-Tipp: Rotwein, z. B.
5.
ein halbtrockener Dornfelder.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 550 kcal
  • 57 g Eiweiß
  • 18 g Fett
  • 28 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved