Schokohupf mit Schlagobers

Aus kochen & genießen 13/2009
0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 100 g   Zartbitter-Kuvertüre  
  • 6   Eier (Größe M) 
  • 100 g   weiche Butter  
  • 100 g   Zucker  
  • 100 g   gemahlene Mandeln  
  • 50 g   Paniermehl  
  • 200 g   Schlagsahne  
  • 1 Päckchen   Vanillin-Zucker  
  •     Fett und Zucker für die Form 

Zubereitung

75 Minuten
leicht
1.
Eine Pudding-Wasserbadform samt Deckel (ca. 1,5 Liter Inhalt) gut fetten und mit Zucker ausstreuen. Kuvertüre grob hacken und im heißen Wasserbad schmelzen. Ca. 10 Minuten abkühlen lassen. Eier trennen. Eigelb, Butter und 50 g Zucker mit den Schneebesen des Handrührgerätes ca. 5 Minuten cremig rühren. Flüssige Kuvertüre unter ständigem Rühren langsam zugießen. Eiweiß in 2 Portionen steif schlagen, dabei insgesamt 50 g Zucker einrieseln lassen. Mandeln und Paniermehl mischen. Erst Mandeln, dann Eischnee unter die Schokomasse heben. Schokomasse in die Puddingform füllen, verschließen. Form in einen ofenfesten Topf stellen und auf den Rost des Backofens setzen. Heißes Wasser bis gut 2 cm unter den Formrand in den Topf gießen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Umluft: 175 °C/ Gas: Stufe 3) ca. 1 Stunde garen. Den Deckel abnehmen und den Pudding in der Form ca. 10 Minuten abkühlen lassen. Dann vorsichtig auf einen Teller stürzen. Schokopudding lauwarm oder kalt servieren. Erst kurz vorm Servieren Sahne leicht anschlagen und dabei Vanillin-Zucker einrieseln lassen. Die Sahne als weißes "Hemd" über den "Mohren" verteilen
2.
Bei 8 Personen:
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 460 kcal
  • 1930 kJ
  • 10 g Eiweiß
  • 35 g Fett
  • 26 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Pretscher, Tillmann

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved