Schwedische Lachs-Muffins

3.88889
(9) 3.9 Sterne von 5

Zutaten

Für  Stück
  •     Fett fürs Blech, 2 Schalotten 
  • 80 g   Staudensellerie  
  • 1/2 Bund   Dill  
  • 200 g   Räucherlachs in dünnen Scheiben  
  • 40 g   geriebener Emmentaler  
  • 40 g   stichfeste saure Sahne, 8 EL Öl  
  • 200 g   Buttermilch  
  • 1   Ei , 200 g Mehl (Gr. M) 
  • 21/2 gestrichene(r) TL   Backpulver  
  •     Salz, schwarzer Pfeffer  
  • 150 g   Crème fraîche  
  •     Lachs und Dill zum Garnieren 

Zubereitung

60 Minuten
leicht
1.
Muffinblech (für 12 Stück) fetten. Schalotten schälen. Sellerie putzen, waschen. Dill waschen. Alles fein schneiden. Lachs klein würfeln
2.
Alles mit Käse, saurer Sahne, Öl und Buttermich verrühren. Ei verquirlen, unterrühren. Mehl, Backpulver, 1/2 TL Salz und Pfeffer mischen, kurz unterrühren
3.
Teig zu 3/4 in die Mulden füllen. Im heißen Ofen (E-Herd: 175 °C/Umluft: 150 °C/Gas: Stufe 2) 30-35 Minuten backen. Etwas abkühlen lassen. Muffins mit Crème fraîche und evtl. Lachs und Dill garnieren
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 230 kcal
  • 960 kJ
  • 8 g Eiweiß
  • 15 g Fett
  • 14 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved