Senfeier im Glas

Aus LECKER 1/2020
0
(0) 0 Sterne von 5

Einfach, aber oho! Gepimpt mit Parmaschinken-Chips machen die Senfeier im Glas richtig etwas her. „Ein bisschen wie Tapas aus Norddeutschland“, findet Sarah. Und: „Passt super als Starter für ein ganz, ganz ehrliches Menü“

Zutaten

Für  Personene
  • 2   Lauchzwiebeln  
  • 150 g   Blattspinat  
  • 2 EL   Butter  
  • 1 EL   Mehl  
  • 150 ml   Milch  
  • 4   Eier (Gr. M) 
  • 4 Scheiben   Parmaschinken  
  •     Salz, Muskat, Pfeffer  
  • 1 EL   heller Balsamico-Essig  
  • 2 EL   Honigsenf  

Zubereitung

30 Minuten
einfach
1.
Lauchzwiebeln putzen, waschen und in Ringe schneiden. Spinat verlesen, waschen, trocken schütteln und grob hacken.
2.
Für die Soße 1 EL Butter erhitzen. Mehl zugeben und anschwitzen. 100 ml Wasser und die Milch angießen, aufkochen und bei schwacher Hitze ca. 5 Minuten köcheln.
3.
Inzwischen Eier in 7 1⁄2 Minuten wachsweich kochen. Schinkenscheiben quer halbieren. 1 EL Butter in einer Pfanne erhitzen. Schinken darin von jeder Seite knusprig braten, herausnehmen. Lauchzwiebeln im Bratfett ca. 1 Minute andünsten. Spinat zugeben und zusammenfallen lassen. Mit Salz und Muskat abschmecken.
4.
Essig und Senf in die Soße rühren, mit Salz und Pfeffer abschmecken. Eier kalt abschrecken und pellen. Spinat, Soße und Eier in Gläser verteilen. Mit den Schinkenchips garnieren.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Portion ca. :
  • 220 kcal
  • 13 g Eiweiß
  • 14 g Fett
  • 10 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved