Spaghettieis-Kuchen

Aus lecker.de
3.923075
(26) 3.9 Sterne von 5

Alle lieben Spaghettieis! Aber dieser Kuchen mit Vanillecreme und Erdbeeren auf luftigem Biskuit stiehlt dem Eisbecher in diesem Sommer glatt die Show. Sooo gut!

Spaghettieis-Kuchen mit frischen Erdbeeren

Anders als beim Eisbecher ist der Biskuitboden beim Spaghettieis-Kuchen mit reichlich frischen Erdbeeren belegt. Als feiner Farbtupfer darf die Erdbeersoße auf den "Spaghetti" natürlich auch nicht fehlen. Hier kannst du entweder auf eine fertige Erdbeersoße aus dem Handel* zurückgreifen, oder du kochst die Soße ganz einfach selber.

Für selbst gemachte Erdbeersoße: 100 g Erdbeeren waschen, putzen und halbieren. Zusammen mit 1 EL Zucker, 1 Spritzer Zitronensaft und etwas Wasser in einem kleinen Topf 5 Minuten köcheln. Vom Herd nehmen, fein pürieren und abkühlen lassen.

Vanillecreme im Spaghetti-Look

Im Grunde geht es beim Spaghettieis darum, den Klassiker Spaghetti mit Tomatensoße in süßer Form zu simulieren. Erdbeersoße kommt der Tomatensoße optisch nahe, statt Parmesanspänen streuen wir weiße Kuvertüre oben drauf und die Spaghetti bestehen aus Vanilleeis. Das Eis ersetzen wir beim Kuchen durch eine leckere Vanillecreme, die wir für den gewünschten Effekt durch die Kartoffelpresse* drücken.

Spaghettieis-Kuchen vom Blech

Wer viele Gäste erwartet, kann den Spaghettieis-Kuchen auf einem Blech backen und erhält so mit wenig Aufwand bis zu 24 Stücke. Dafür verdoppelst du die Zutaten unseres Grundrezeptes und solltest außerdem das Backblech mit Backpapier auslegen, damit sich der Teig gut entnehmen lässt. So entsteht ruck, zuck ein toller Blechkuchen, der auch als Kindergeburtstagskuchen eine gute Idee ist.

*Affiliate-Link

Das beste Rezept für Spaghettieis-Kuchen:

Zutaten

Für Stücke
  • 3   Eier 
  • 90 Zucker 
  • 1 Pck.  Vanillezucker 
  • 90 Mehl 
  • 400 Erdbeeren 
  • 600 Schlagsahne 
  • 3 Pck.  Sahnefestiger 
  • 250 Magerquark 
  • 0,5 TL  Vanilleextrakt 
  • 3 EL  Puderzucker 
  • 5 EL  Erdbeersoße 
  • 50 weiße Kuvertüre 
  •     Fett und Mehl für die Form 

Zubereitung

55 Minuten ( + 50 Minuten Wartezeit )
ganz einfach
1.
Für den Biskuit Eier, Zucker und Vanillezucker ca. 5 Minuten auf höchster Stufe hellcremig aufschlagen. Mehl nach und nach dazu sieben und vorsichtig unterheben.
2.
Obstbodenform einfetten und mit etwas Mehl ausstreuen. Teig in die Form füllen und im vorgeheizten Ofen (E-Herd: 180 °C/Umluft: 160 °C/Gas: siehe Hersteller) ca. 20 Minuten backen. Biskuitboden in der Form auskühlen lassen, dann vorsichtig aus der Form stürzen.
3.
Für den Belag Erdbeeren waschen, putzen, vierteln und auf dem Kuchenboden verteilen. Sahne steif schlagen, dabei Sahnefestiger einrieseln lassen. Magerquark mit Vanilleextrakt und Puderzucker cremig rühren, Schlagsahne unterheben. Quarkmasse in eine Kartoffelpresse füllen und als Spaghetti kuppelförmig auf die Erdbeeren drücken. Kuchen ca. 30 Minuten kalt stellen.
4.
Erdbeersoße mittig auf dem Kuchen verteilen und weiße Kuvertüre darüber raspeln. Spaghettieis-Kuchen bis zum Servieren kalt stellen.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 320 kcal
  • 6 g Eiweiß
  • 21 g Fett
  • 25 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: ShowHeroes

Copyright 2020 LECKER.de. All rights reserved