Spaghettikürbis mit Bolognese

Aus tina Koch- & Back-Ideen 10/2018
3
(2) 3 Sterne von 5
Spaghettikürbis mit Bolognese

Zutaten

Für Personen
  • 2   Spaghettikürbisse (à ca. 1,2 kg) 
  •     Salz 
  • 2   Zwiebeln 
  • 1   Knoblauchzehe 
  • 5   Tomaten (ca. 600 g) 
  • 4 EL  Olivenöl 
  • 400 gemischtes Hackfleisch 
  • 1 EL  Tomatenmark 
  •     Pfeffer 
  • 4 Stiele  Salbei 
  • 1 EL  weiche Butter 

Zubereitung

45 Minuten
einfach
1.
Kürbisse mit einer Gabel mehrmals einstechen und in reichlich kochendem Salzwasser ca. 30 Minuten garen. Inzwischen Zwiebeln und Knoblauch schälen und fein würfeln. Tomaten waschen, trocken tupfen, putzen und in kleine Stücke schneiden.
2.
2 EL Öl in einer Pfanne erhitzen, Hackfleisch darin 2–3 Minuten krümelig anbraten. Zwiebeln und Knoblauch zufügen und 1–2 Minuten mitbraten. Tomatenmark unterrühren und kurz anrösten. Tomaten zufügen und unter gelegentlichem Rühren schmelzen lassen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und ca. 5 Minuten einköcheln lassen.
3.
Salbei waschen, trocken tupfen und Blättchen von den Stielen zupfen. 2 EL Öl in einer Pfanne erhitzen, Salbei darin kurz frittieren. Aus der Pfanne nehmen und auf Küchenpapier abtropfen lassen. Kürbisse aus dem Wasser nehmen, halbieren und mit einem Löffel die Kerne herauskratzen. Mit einer Gabel die Spaghetti lösen. Spaghetti und Butter in einer Schüssel vermengen, mit Salz und Pfeffer würzen. Spaghetti und Bolognese auf einem Teller anrichten, Salbeiblätter darüber zerbröseln und servieren.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Portion ca. :
  • 570 kcal
  • 2390 kJ
  • 21 g Eiweiß
  • 31 g Fett
  • 48 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: House of Food / Bauer Food Experts KG

Copyright 2020 LECKER.de. All rights reserved