Spargel mit Rhabarber-Rotweinsoße, Schinken und Kartoffeln

0
(0) 0 Sterne von 5
Spargel mit Rhabarber-Rotweinsoße, Schinken und Kartoffeln Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 1 kg  kleine Kartoffeln 
  •     Salz 
  • 1,5 kg  weißen Spargel 
  •     Zucker 
  • 3 EL  Butter oder Margarine 
  • 250 Rhabarber 
  • 1/4 Rotwein 
  • 3 EL  Johannisbeergelee 
  • 1 EL  Speiesestärke 
  •     Pfeffer 
  • 500 Wacholderschinken in 
  •     Scheiben 
  •     Kerbelblättchen zum 
  •     Garnieren 

Zubereitung

40 Minuten
leicht
1.
Kartoffeln schälen, waschen und in kochendem Salzwasser zugedeckt bei schwacher Hitze ca. 15 Minuten garen. Spargel schälen, die holzigen Enden abschneiden und Spargelstangen waschen. Spargel in reichlich kochendem Salzwasser mit einer Prise Zucker und 1 Esslöffel Fett 15-20 Minuten (je nach Dicke der Stangen) bei schwacher Hitze garen.
2.
Für die Soße Rhabarber putzen, waschen und in dünne Scheiben schneiden. Rotwein, 1/8 Liter Wasser und Johannisbeergelee aufkochen lassen, Rhabarber zufügen und bei schwacher Hitze ca. 2 Minuten garen.
3.
Stärke und etwas Wasser glatt rühren, in die Rhabarbersoße geben und erneut aufkochen lassen. Soße mit Salz, Pfeffer und etwas Zucker abschmecken. Kartoffeln gut abtropfen lassen. Restliches Fett erhitzen und Kartoffeln darin kurz schwenken und erwärmen.
4.
Spargel vorsichtig aus dem Wasser nehmen und abtropfen lassen. Spargel, Kartoffeln und Schinken mit der Soße auf Tellern anrichten. Mit dem Kerbel garniert servieren.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 740 kcal
  • 3100 kJ

Kategorien & Tags

Foto: Neckermann

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved