Süßes Sushi

Süßes Sushi Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 300 Rundkorn-Milchreis 
  • 750 ml  Wasser 
  • 150 ml  Sahne 
  • 70 Puderzucker 
  •     Abrieb einer ganzen Bio-Zitrone 
  •     Für die Crêpes (8 Stück) 
  • 450 ml  Milch (Zimmertemperatur) 
  • 250 Mehl 
  • 60 Zucker 
  • 2 EL  Kakaopulver 
  • 5 Backpulver 
  •     etwas Backfett (=Butterschmalz, Kokosfett, neutrales Pflanzenöl) 
  •     etwas Milch um den Teig wenn er eindickt wieder flüssiger zu machen 
  • 1   Apfel 
  • 1   Kiwi 
  • 1   Kaki 
  • 100 Mandelplättchen 
  • 200 Zucker 
  • 1/8 Wasser 
  •     Zimt 

Zubereitung

60 Minuten
ganz einfach
1.
Reis: Reis waschen und gut abtropfen lassen. In einem Topf geben und mit Wasser mischen. Aufkochen und auf kleinster Hitzestufe zugedeckt ausdünsten lassen (zirka 30 Minuten) Sahne dazu geben und verrühren.
2.
10 Minuten ziehen lassen und kalt stellen. Aus dem Kühlschrank nehmen. Zitronenschale hineinreiben und mit dem Puderzucker verrühren.
3.
Crêpes: Mehl mit Backpulver, Kakaopulver und Zucker vermischen. Milch dazugießen und gut zusammenrühren. Mit etwas Backfett die Pfanne hauchdünn einfetten. Mit einem Schöpflöffel den Teig in die Mitte der Pfanne gießen und die Pfanne in der Luft so hin und herschwenken, dass sich der Teig gleichmäßig über die ganze Pfanne verteilt.
4.
Bei mittlerer Hitze die Crêpes nach und nach backen. Sobald die Oberfläche trocken ist, mit einem Holzspachtel wenden.
5.
Füllung: Wasser, Zimt und Zucker in einer Pfanne zum kochen bringen und die Mandelplättchen hinzugeben. So lange unter Rühren kochen bis der Zucker bröselig geworden ist. Auf mittlerer Hitze weiter kochen bis der Zucker wieder flüssig wird.
6.
Äpfel hinzugeben und unter ständigem Wenden rösten. Geröstete Äpfel und Mandeln auf einem Blech verteilen, damit sie nicht zusammenkleben und auskühlen. Kiwi und Kaki in schmale Streifen schneiden.
7.
Fertigstellung: Pfannkuchen in Rechteck schneiden und Milchreis dünn darauf verteilen, sodass ein Streifen übrig bleibt und diesen mit Honig bestreichen. Kiwi oder Kaki in einer Linie legen und Apfel/Mandel eng daneben.
8.
Pfannkuchen mit Hilfe der Hände eng rollen, sodass das Ende auf dem Streifen mit Honig zum liegen und kleben kommt. Fertige Rollen im Kühlschrank kalt werden lassen ( gibt Stabilität). Rollen in kleine Stücke schneiden.
9.
Zusatz: Wenn Milchreis übrig bleibt, mit Hilfe von 2 Löffeln Nocken bilden und je 3 Kaki darauf drapieren( sieht aus wie Nigiri). Als weiteren Zusatz kann man noch Schokosoße (Sojasoße) und/oder Pistaziensoße (Wasabi) hinzustellen.

Ernährungsinfo

8 Personen ca. :
  • 200 kcal

Kategorien & Tags

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved