Thailändischer Rindfleischsalat

Aus LECKER-Sonderheft 1/2011
0
(0) 0 Sterne von 5
Thailändischer Rindfleischsalat Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 2   Rumpsteaks (à ca. 200 g) 
  • 3 EL  Öl 
  •     Salz, Pfeffer 
  • 1   Salatgurke 
  • 2   rote Zwiebeln 
  • 1   Lauchzwiebel 
  • 1   Stange Zitronengras 
  • 2   rote Chilischoten 
  • 3–4 Stiel(e)  Minze 
  • 2   Limetten 
  • 2–3 EL  Fischsoße 
  • 1 EL  Palmzucker 
  •     Alufolie 

Zubereitung

40 Minuten
einfach
1.
Steaks trocken tupfen. 1 EL Öl in ei­nem Wok oder einer Pfanne erhitzen. Steaks darin von jeder Seite 3–4 Minuten braten. Mit Salz und Pfeffer würzen. In Folie wickeln, ca. 10 Minuten ruhen lassen.
2.
Inzwischen Gurke waschen und in ca. 5 cm lange Stücke schneiden. Gurkenstücke erst längs in Scheiben, dann in Streifen schneiden. Zwiebeln schälen und in dünne Ringe hobeln bzw. schneiden. Lauchzwiebel putzen, waschen und in dünne Ringe schneiden.
3.
Für die Vinaigrette vom Zitronengras die äußeren Blätter entfernen, Rest sehr fein schneiden. Chili waschen und mit den Kernen in dünne Ringe schneiden. Minze waschen, trocken schütteln, Blättchen abzupfen und grob schneiden.
4.
Limetten auspressen. Limettensaft, Fischsoße, Zitronengras, Palmzucker, Chili und Minze verrühren. 2 EL Öl darunterschlagen.
5.
Steaks in dünne Scheiben schneiden. Die vorbereiteten Salatzutaten mit der Chili-Minz-Vinaigrette vermengen, ca. 30 Minuten ziehen lassen.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 200 kcal
  • 23g Eiweiß
  • 10g Fett
  • 3g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved