Toast Hawaii

Aus LECKER 10/2010
0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 8 Scheiben   Raclettekäse (à ca. 25 g)  
  • 1   Babyananas  
  • 3 EL   Schmand  
  • 4 EL   Barbecuesoße (Flasche) 
  •     Meersalz und grober Pfeffer  
  • 8 Scheiben   Kastenweißbrot (à ca. 30 g) 
  • 8   dünne Rumpsteaks (à ca. 100 g) 
  • 1 EL   Öl  
  • evtl. 2   Gefrierbeutel  

Zubereitung

30 Minuten
ganz einfach
1.
Käsescheiben entrinden. Ananas schälen und evtl. mit einem Apfelausstecher den Strunk in der Mitte ausstechen. Ananas in 16 dünne Scheiben schneiden. Schmand und Barbecuesoße verrühren. Mit wenig Salz abschmecken.
2.
Weißbrot hellbraun toasten. Ofen vorheizen (E-Herd: 200°C/Umluft: 175°C/Gas: Stufe 3). Rumpsteaks evtl. zwischen auf­geschnittenen Gefrierbeuteln 3–4 mm dünn klopfen. Öl in ­einer Pfanne stark erhitzen.
3.
Steaks darin von jeder Seite 20–30 Sekunden braten. Mit Salz und Pfeffer würzen.
4.
Jede Brotscheibe mit 1–2 TL Bar­becuesoße bestreichen und mit 1 Steak, 2 Ananas- und 1 Käsescheibe belegen. Im heißen Backofen 3–5 Minuten überbacken, bis der Käse geschmolzen ist. Anrichten.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 620 kcal
  • 48 g Eiweiß
  • 28 g Fett
  • 39 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved