Tomatensalsa

Aus kochen & genießen 1/2020
3.77778
(9) 3.8 Sterne von 5

Die Tomatensalsa ist ganz einfach aus Zutaten aus dem Vorrat gezaubert. Fettarm und fruchtig: So ist sie genau der passender Dip zu Raclette, Fondue oder auch Baguette.

Noch mehr Lieblingsrezepte:

Zutaten

Für  Personen
  • 2   Zwiebeln  
  • 3   Knoblauchzehen  
  • 1   rote Chilischote  
  • 3 EL   Öl  
  • 3 TL   Tomatenmark  
  • 1 Packung (400 g)  stückige Tomaten  
  •     Salz, Pfeffer, Edelsüßpaprika  
  • 1 Prise   Zucker  
  • 1 - 2 EL   heller Balsamico-Essig  
  •     eventuell Kresse zum Bestreuen 

Zubereitung

15 Minuten
ganz einfach
1.
Zwiebeln und Knoblauch­zehen schälen, fein würfeln. Chilischote entkernen, waschen, in Ringe schneiden. Öl in einem Topf erhit­zen. Zwiebeln und Knoblauch darin andünsten. Tomatenmark und Chili mit anschwitzen. Tomaten zufügen. Mit Salz, Pfeffer, Edelsüßpaprika und Zucker würzen. Aufkochen und ca. 10 Minuten köcheln. Mit Salz, Pfeffer und Balsamico-Essig abschmecken. Abkühlen lassen. Eventuell mit Kresse bestreut anrichten.
Rezept bewerten:

Kategorien & Tags

Foto: House of Food / Bauer Food Experts KG

Copyright 2022 LECKER.de. All rights reserved