Topfkino mit Andy

Fluffiger Kaiserschmarrn

Wer mal so richtig Gaudi am Gaumen haben will, bereitet einfach Andys Kaiserschmarrn zu. Der gelingt nach seinem Rezept nämlich extrafluffig, saftig und zum Reinlegen!

Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion einen externen Inhalt von Instagram ausgewählt und an dieser Stelle im Artikel ergänzt. Bevor wir diesen Inhalt anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. durch den Datenschutzmanager. Die Rechtmäßigkeit der bis zum erneuten Widerruf erfolgten Verarbeitung bleibt unberührt.
Ich bin damit einverstanden, dass mir auf dieser Website externe Inhalte angezeigt werden und damit personenbezogene Daten an Drittplattformen sowie in unsichere Drittstaaten übermittelt werden können. Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung .
 

Zutaten für 2 Personen:

  • 3 Eier (Gr. M)
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • 1 Prise Salz
  • 125 ml Milch
  • 4 EL Mehl
  • 2 1/2 EL Zucker
  • 2 ½ EL Butter
  • Puderzucker zum Bestäuben
 

Und so einfach geht's:

  1. Eier trennen. Eigelb, Vanillezucker, Salz und ca. die Hälfte der Milch verquirlen. Mehl und Rest Milch im Wechsel unterrühren. Eiweiß halbsteif schlagen, dabei 1 EL Zucker einrieseln lassen. Eischnee vorsichtig unter den Teig heben. 
  2. 1 EL Butter in einer Pfanne schmelzen. Teig in die Pfanne gießen. Die Unterseite bei schwacher Hitze goldbraun backen. Andys Tipp: Damit der Teig schneller stockt, Pfanne mit Deckel oder Teller abdecken. 
  3. Schmarrn vierteln und wenden. 1-2 EL Butter dazugeben und goldbraun fertig backen. Mit 2 Gabeln zerreißen, restlichen Zucker darüberstreuen und unter Schwenken leicht karamellisieren. Kaiserschmarrn mit Puderzucker bestäuben und warm servieren.

Dazu schmeckt selbstgemachtes Apfelmus oder Kirschkompott.

Hier geht's zu allen Topfkino-Folgen >>

 

Kategorie & Tags
Copyright 2022 LECKER.de. All rights reserved