Türkische Hackbällchen in Joghurt-Minzsoße

0
(0) 0 Sterne von 5
Türkische Hackbällchen in Joghurt-Minzsoße Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 1   Zwiebel 
  • 2   Knoblauchzehen 
  • 500 gemischtes Hackfleisch 
  • 1 1/2 EL  Paniermehl 
  • 1   Ei 
  •     Salz 
  •     Pfeffer 
  • 1 TL  gemahlener Kreuzkümmel 
  •     Edelsüß- Paprika 
  • 1 TL  Senf 
  • 2 EL  Olivenöl 
  • 500 Vollmilch-Joghurt 
  • 1 EL  Speisestärke 
  • 1   Topf Minze 
  • 1   Lauchzwiebel 

Zubereitung

30 Minuten
leicht
1.
Zwiebel schälen und fein würfeln. Knoblauch schälen und durch eine Knoblauchpresse drücken. Hackfleisch, Paniermehl, Ei, Salz, Pfeffer, Kreuzkümmel, Paprika, Senf, Zwiebel und Knoblauch verkneten.
2.
Aus dem Hackteig 12-16 längliche Frikadellen formen. Öl in einer Pfanne erhitzen und die Hackbällchen darin unter Wenden bei schwacher Hitze ca. 8 Minuten braten. In der Zwischenzeit Joghurt und Speisestärke glatt rühren.
3.
Minze waschen, trocken tupfen und die Blättchen vom Stiel zupfen. Blättchen, bis auf einige zum Garnieren, in feine Streifen schneiden. Lauchzwiebel putzen, waschen und in Ringe schneiden. Hackbällchen aus der Pfanne nehmen und warm halten.
4.
Joghurt in die Pfanne geben, Minze zufügen, kurz aufkochen lassen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Hackbällchen mit der Soße in einer Form anrichten, mit Lauchzwiebelringen und restlichen Minzblättchen bestreut servieren.
5.
Dazu schmeckt gemischter Salat.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 520 kcal
  • 2180 kJ
  • 33g Eiweiß
  • 37g Fett
  • 13g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Horn

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved