Überbackene Spinat-Kartoffeln

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 6   große Kartoffeln (à ca. 200 g)  
  • 1   mittelgroße Zwiebel  
  • 1   Knoblauchzehe, 1 EL Öl  
  • 450 g   TK-Blattspinat  
  •     Salz, weißer Pfeffer  
  • 3   mittelgroße Tomaten  
  • 125-150 g   fettreduzierter  
  •     Weichkäse  
  •     Fett für die Förmchen 

Zubereitung

50 Minuten
leicht
1.
Kartoffeln waschen und in Wasser 25-30 Minuten kochen. Zwiebel und Knoblauch schälen, fein würfeln
2.
Öl im Topf erhitzen. Zwiebel und Knoblauch darin andünsten. Spinat unaufgetaut zufügen und 100 ml Wasser angießen. Zugedeckt bei mittlerer Hitze ca. 15 Minuten erhitzen. Mit Salz und Pfeffer würzen
3.
Tomaten waschen und fein würfeln. Käse in 12 Scheiben schneiden. Kartoffeln abschrecken, schälen, längs halbieren
4.
Kartoffelhälften in 4 kleine gefettete ofenfeste Förmchen oder in eine große Auflaufform setzen. Spinat darauf verteilen und mit Tomatenwürfeln bestreuen. Käsescheiben darauf legen. Kartoffeln im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/Umluft: 175 °C/Gas:
5.
Stufe 3) ca. 15 Minuten goldbraun überbacken
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 300 kcal
  • 1260 kJ
  • 17 g Eiweiß
  • 7 g Fett
  • 40 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved