Weiße-Bohnen-Eintopf mit Pistou

Aus LECKER 12/2016
3.976745
(43) 4 Sterne von 5

Bye, bye, Müdigkeit! Morgen legen wir einen Powertag mit extravielen Mineralstoffen ein. Kleine Notiz: Jetzt die Vorbereitungen starten und die getrockneten Hülsenfrüchte ins Wasserbad packen.

Zutaten

Für  Personen
  • 300 g   getrocknete weiße Bohnenkerne  
  • 3   Zwiebeln  
  • 4   Knoblauchzehen  
  • 1 Dose(n) (à 850 ml)  Tomaten  
  • 10 EL   Olivenöl  
  •     Pfeffer  
  •     getrockneter Thymian  
  •     Salz  
  • 1/2 Bund   glatte Petersilie  
  •     Zucker  
  • 1/2 Bund   Basilikum  
  • 3   Möhren  

Zubereitung

105 Minuten ( + 720 Minuten Wartezeit )
ganz einfach
1.
Bohnen über Nacht in reichlich Wasser einweichen.
2.
Bohnen in ein Sieb gießen und abtropfen lassen. Zwiebeln und Knoblauch schälen, fein würfeln. 4 EL Öl erhitzen. Zwiebeln und Hälfte Knoblauch darin ca. 5 Minuten andünsten. Bohnen zugeben. Tomaten und 1 l Wasser zugeben. Mit Pfeffer und 1 EL Thymian würzen, aufkochen und ca. 1 1⁄4 Stunden köcheln.
3.
Für das Pistou Petersilie und Basilikum waschen, trocken schütteln, Blättchen von den Stielen zupfen und fein hacken. Übrigen Knoblauch, Kräuter und 6 EL Öl verrühren und mit Salz und Pfeffer würzen.
4.
Möhren schälen und waschen, längs halbieren und in dünne Scheiben schneiden. Ca. 20 Minuten vor Ende der Garzeit­ zu den Bohnen geben und mit­garen. Bohneneintopf mit Salz, Pfeffer und ca. 1 EL Zucker ­kräftig abschmecken. Anrichten und zum Essen jeweils mit ­Pistou beträufeln.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Portion ca. :
  • 530 kcal
  • 19 g Eiweiß
  • 27 g Fett
  • 49 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved