Wildgulasch

5
(1) 5 Sterne von 5
Wildgulasch Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 250 Zwiebeln 
  • 2 EL  Butterschmalz 
  • 800 Wildschweingulasch 
  • 1 EL  Tomatenmark 
  • 3 EL  Mehl 
  • 200 ml  trockener Rotwein 
  • 2   Lorbeerblätter 
  • 4   Gewürznelken 
  • 4   Wacholderbeeren 
  • 200 Brötchen (vom Vortag) 
  • 300 ml  Milch 
  • 2   Eier 
  • 1 TL  Butter oder Margarine 
  •     Salz 
  •     Pfeffer 
  • 250 Champignons 
  • 40 geräucherter durchwachsener Speck 
  • 1/2 Bund  Petersilie 
  • 3-4 EL  rotes Johannisbeergelee 
  • 4   Aprikosenhälften 
  •     Petersilie 

Zubereitung

90 Minuten
leicht
1.
Zwiebeln, bis auf eine, schälen und in Spalten schneiden. Jeweils etwas Butterschmalz erhitzen. Fleisch darin portionsweise unter Wenden kräftig anbraten. Alles wieder in den Topf geben.
2.
Zwiebelspalten zufügen und kräftig mit anbraten. Tomatenmark unterrühren. Mit 1 Esslöffel Mehl bestäuben. Mit Rotwein und 1/2 Liter Wasser ablöschen. Lorbeer, Nelken und Wacholderbeeren zufügen. Zugedeckt bei mittlerer Hitze ca. 1 1/4 Stunden garen.
3.
Für den Serviettenknödel Brötchen in Würfel schneiden und in der Milch einweichen. Eier und restliches Mehl verquirlen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Restliche Zwiebel schälen, fein würfeln und in heißem Fett glasig dünsten.
4.
Zum Ei geben und über die eingeweichten Brötchenwürfel geben. Kurz durchmischen und die Brötchenmasse als Rolle auf einem feuchten Geschirrtuch formen. Einwickeln und die Tuchenden zusammenbinden. In einem weiten Topf in reichlich leicht kochendem Salzwasser ca. 45 Minuten garen.
5.
Champignons waschen, putzen und halbieren. Speck in kleine Würfel schneiden. In einer Pfanne ohne Fett knusprig auslassen. Champignons zufügen. Ca. 5 Minuten kräftig anbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen.
6.
Petersilie waschen, trocken tupfen und, bis auf etwas zum Garnieren, hacken. Gulasch mit Salz, Pfeffer und 2 Esslöffel Johannisbeergelee abschmecken. Serviettenknödel aus dem Topf nehmen, abtropfen lassen.
7.
Tuch entfernen und den Knödel in Scheiben schneiden. Aprikosenhälften mit restlichem Gelee füllen. Gulasch und Serviettenknödel mit Speck-Zwiebelmischung und Petersilie bestreut servieren. Mit gefüllten Aprikosenhälften und Petersilie garnieren.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 710 kcal
  • 2980 kJ
  • 54 g Eiweiß
  • 27 g Fett
  • 56 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Schmolinske, Armin

Copyright 2020 LECKER.de. All rights reserved