Wurst-Knödel

2.333335
(3) 2.3 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 1 kg   mehligkochende  
  •     Kartoffeln  
  • 2   kleine Zwiebeln  
  • 1 EL   Butter/Margarine  
  • 1 Dose(n) (850 ml)  Sauerkraut  
  • 150 ml   Weißwein od. Brühe  
  • 2   Lorbeerblätter  
  • 1 TL   getrockneter Thymian  
  • 250 g   + 1 TL Kartoffelstärke  
  •     Salz, Pfeffer, Muskat  
  • 1/4-3/8 l   Milch  
  • je 100 g   Blut- u. Leberwurst  
  • 150 g   Schlagsahne  
  •     Edelsüß-Paprika  
  •     Thymian z. Garnieren  

Zubereitung

75 Minuten
leicht
1.
Kartoffeln waschen und ca. 20 Minuten kochen. Zwiebeln schälen, würfeln. Im heißen Fett andünsten. Sauerkraut, Wein, Lorbeer und Thymian zufügen, aufkochen. Zugedeckt ca. 30 Minuten garen
2.
Kartoffeln abschrecken, schälen und durch die Kartoffelpresse drücken. Mit 250 g Stärke mischen. Mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen. Milch aufkochen und über die Kartoffeln gießen. Rasch zum glatten Teig verkneten
3.
Würste aus der Haut lösen, Blutwurst würfeln. Aus dem Kartoffelteig 8-10 Knödel formen. Dabei 4-5 Knödel mit Blutwurst und 4-5 mit Leberwurst füllen. Alle in kochendes Salzwasser legen und ca. 20 Minuten gar ziehen lassen
4.
Sahne und 1 TL Stärke glattrühren, in das Sauerkraut rühren und weitere ca. 5 Minuten köcheln lassen. Mit Salz, Pfeffer und Paprika abschmecken. Alles anrichten. Mit Thymian garnieren
5.
Getränk: Weißwein oder Bier
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 680 kcal
  • 2850 kJ
  • 16 g Eiweiß
  • 30 g Fett
  • 82 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved