Andys Topfkino

Crispy Smashed Potatoes mit easy Topping

Super saftig und crispy - so isst Andy Kartoffeln am liebsten. Daher zaubert er goldbraune Smashed Potatoes mit ordentlich Knobi, frischem Thymian und Olivenöl. Dazu gibt's ein Schmackofatz-Topping aus Avocado, Sojajoghurt und gerösteten Pistazien. Einfach, vegan und mega lecker!

Im Januar verzaubert uns Andy im Topfkino mit kreativer, leckerer und vielseitiger veganer Küche! Sei gespannt auf die nächsten Folgen ...

Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion einen externen Inhalt von Instagram ausgewählt und an dieser Stelle im Artikel ergänzt. Bevor wir diesen Inhalt anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. durch den Datenschutzmanager. Die Rechtmäßigkeit der bis zum erneuten Widerruf erfolgten Verarbeitung bleibt unberührt.
Ich bin damit einverstanden, dass mir auf dieser Website externe Inhalte angezeigt werden und damit personenbezogene Daten an Drittplattformen sowie in unsichere Drittstaaten übermittelt werden können. Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung .
 

Crispy Smashed Potatoes - Rezept für 2 Personen:

  • 2 Knoblauchzehen
  • 5–6 Stiele Thymian
  • 500 g mittelgroße Kartoffeln
  • Olivenöl
  • Salz, Pfeffer
  • 80 g gesalzene Pistazien
  • Schale und Saft 1 Bio-Zitrone
  • 200 g Sojajoghurt
  • 1 Avocado

Außerdem: Küchenpapier, Kartoffelstampfer, Auflaufform

 

Und so einfach geht's:

  1. Knoblauchzehen schälen, mit einem Messer leicht andrücken und grob hacken. Thymian waschen, trocken schütteln und hacken.
  2. Kartoffeln waschen und mit einem Küchenpapier trocken tupfen. Kartoffeln in eine Auflaufform geben, ca. 2 EL Olivenöl darüber verteilen und mit Salz und Pfeffer würzen. Knoblauch und Thymian bis auf etwas zum Garnieren dazugeben und alles miteinander vermengen. Kartoffeln im vorgeheizten Ofen (200 °C) 20-25 Minuten backen. 
  3. Pistazien aus der Schale lösen und grob hacken. Kartoffeln aus dem Ofen nehmen und mit einem Kartoffelstampfer leicht andrücken. Zitronenschale, 1 Prise Salz und 1 EL Olivenöl auf den Kartoffeln verteilen und für ca. 5 Minuten zurück in den Ofen stellen.
  4. Inzwischen Saft von ½ Zitrone und Sojajoghurt verrühren. Mit Salz und Pfeffer würzen. Avocado halbieren, Kern entfernen, Fruchtfleisch aus der Schale lösen und in Spalten schneiden.
  5. Restlichen Zitronensaft, Joghurt in Klecksen und Avocadoscheiben auf den Kartoffeln verteilen. Pistazien darüberstreuen und mit Thymian garnieren.

Andys-Tipp: Statt Pistazien könnt ihr auch Cashew- oder Pekanüsse verwenden. Gesalzene Nüsse geben dem Ganzen aber auf jeden Fall noch mehr Würze!

Zu allen Topfkino-Folgen >>

Kategorie & Tags
Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved