Aprikosen-Petit Fours

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Stück
  • 3   Eier (Größe M)  
  • 100 g   Zucker  
  • 75 g   Mehl  
  • 25 g   Speisestärke  
  • 1 TL   Backpulver  
  • 75 g   Pistazienkerne  
  • 400 g   Marzipan-Rohmasse  
  • 175 g   Puderzucker  
  • 2 EL   Aprikosenlikör  
  • 12   getrocknete Aprikosen  
  • 2-3 EL   Aprikosen-Konfitüre  
  •     Backpapier  
  •     Frischhaltefolie  

Zubereitung

45 Minuten
leicht
1.
Eier trennen. Eiweiß und 4 Esslöffel kaltes Wasser steif schlagen, dabei Zucker einrieseln lassen. Eischnee unter die Eigelbe heben. Mehl, Stärke und Backpulver mischen, auf die Masse sieben und vorsichtig unterheben.
2.
Masse auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech (32 x 39 cm) streichen und im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Umluft: 175 °C/ Gas: Stufe 3) ca. 8 Minuten backen. Pistazien im Universalzerkleinerer fein hacken.
3.
Marzipan, Pistazien, Puderzucker und Likör verkneten und ca. 30 g abnehmen. Aus dem Marzipan 24 kleine Blätter formen. Aprikosen waagerecht halbieren und 24 kleine Blüten ausstechen. Übriges Marzipan zwischen 2 Lagen Frischhaltefolie rechteckig (ca. 15 x 16 cm) ausrollen.
4.
Biskuit vom Papier lösen, halbieren und die Kanten auf 15 x 16 cm begradigen. Biskuithälften dünn mit je 1-2 Esslöffel Konfitüre bestreichen. 1. Biskuitplatte, Marzipan und 2. Biskuitplatte übereinanderlegen (Konfitüre nach innen).
5.
Biskuit in 12 Rechtecke (4 x 5 cm) schneiden, dann diagonal halbieren.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 180 kcal
  • 750 kJ
  • 4 g Eiweiß
  • 7 g Fett
  • 24 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved