Avocadotatar mit Garnelen

Aus LECKER 10/2018
0
(0) 0 Sterne von 5

„Mit 17 wollte ich ein Date bekochen. Ich war total nervös, ­schließlich wollte ich sie beeindrucken. Also hab ich dieses Avocadotatar gemacht. Sie war begeistert! Eigentlich gibt’s dabei auch nur einen Stolperstein: die Avocado. Ist sie unreif, dann schmeckt alles nach nichts …“ – Jimi Blue Ochsenknecht

Zutaten

Für  Personen
  • 1   reife Avocado  
  • 1   kleine rote Zwiebel  
  • 1/2   rote Chilischote  
  • 1/4 Bund   Schnittlauch  
  • Saft von 1/2   Limette  
  • 2 EL   Olivenöl  
  •     Salz, Pfeffer, Zucker  
  • 4   Garnelen (mit Kopf und Schale) 
  • 2 Zweige   Rosmarin  
  • 1   kleine Knoblauchzehe  
  • 1 EL   Butter  
  • 2 Scheiben   Bio-Zitrone  

Zubereitung

25 Minuten
ganz einfach
1.
Avocado halbieren, den Kern entfernen, das Fruchtfleisch aus der Schale lösen und in Würfel schneiden. Zwiebel schälen und fein würfeln. Chilischote entkernen, waschen, fein hacken. Schnittlauch waschen, trocken schütteln und in feine Röllchen schneiden.
2.
Alle vorbereiteten Zutaten mit Limettensaft und 1 EL Öl in eine Schüssel geben und vorsichtig miteinander mischen. Mit Salz, Pfeffer und 1 Prise Zucker abschmecken. Tatar kalt stellen und ziehen lassen.
3.
Schale der Garnelen bis zum Kopf entfernen, Kopf aber dranlassen. Garnelen waschen und trocken tupfen. Rosmarin waschen, trocken schütteln. Knoblauch mit einem Messer andrücken. 1 EL Öl in einer Pfanne erhitzen. Garnelen und Knoblauch darin rundherum anbraten. Zum Schluss Butter, Rosmarin und die Zitronenscheiben zufügen, die Pfanne schwenken. Garnelen mit Salz und Pfeffer würzen, kurz ziehen lassen. Tatar mit Garnelen, Rosmarin und Zitronenscheiben anrichten.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Portion ca. :
  • 380 kcal
  • 12 g Eiweiß
  • 33 g Fett
  • 7 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved