Baguette backen - so geht's

Baguette backen
Fürs Baguette backen brauchst du unter anderem frische Hefe, Foto: Food & Foto Experts

Knuspriges Baguette lässt das Herz jedes Brotliebhabers höher schlagen. Aber hast du Baguette schon einmal selber gebacken? Mit unserem Rezept ist Baguette backen ganz leicht: Wir verraten dir, welche Zutaten du brauchst, und erklären dir jeden Schritt. Los geht's! 

 

Baguette backen - Zutaten für 2 Stangen Baguette: 

 

Baguette backen - Schritt 1: 

Mehl und Salz in einer Schüssel mischen. Dann die Hefe in Milch oder Wasser auflösen. Hefemischung unter Rühren zum Mehl geben. Baguette-Teig zunächst mit den Knethaken des Handrührgeräts verkneten. Der Hefeteig sollte nicht an der Schüssel kleben - bei Bedarf etwas mehr Mehl oder Flüssigkeit zum Teig geben. Den Teig anschließend auf einer bemehlten Arbeitsfläche ca. 10 Minuten mit den Händen kräftig durchkneten, bis er glänzt und elastisch ist.

 

Baguette backen - Schritt 2:

Baguetteteig gehen lassen
Den Baguette-Teig mit einem Handtuch abdecken und gehen lassen, Foto: Food & Foto Experts

Baguette-Teig mit einem Tuch abdecken und an einem warmen Ort ca. 45 Minuten gehen lassen. Er sollte sein Volumen etwa verdoppeln. Den Teig anschließend noch einmal durchkneten, halbieren und zur typischen Baguette-Form formen. Die beiden Baguettes noch einmal ca. 15 Minuten gehen lassen. Erst dann die Brote mit einem Messer oben einschneiden.

 

Baguette backen - Schritt 3:

Baguette formen
Baguette mit den Händen in die typische Form bringen, Foto: Food & Foto Experts

Baguette in eine gefettete Baguette-Form geben. Wer keine Backform besitzt, legt die Brote auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech. Baguettes anschließend im vorgeheizten Ofen bei 200 °C ca. 20 Minuten goldbraun backen. Das fertige Baguette unbedingt noch warm genießen, zum Beispiel mit gesalzener Butter. 

 

Baguette backen - so wird die Kruste besonders knusprig:

Ein Baguette ist erst ein richtiges Baguette, wenn die Kruste schön knusprig ist. Das sorgt nicht nur für den besonderen Crunch beim Kauen, sondern erleichtert auch das Zerschneiden des Brotes mit einer Brotsäge oder einem Messer. Für perfekte Kruste, das Baguette vor dem Backen einfach mit etwas Wasser bepinseln und ein wenig Mehl bestäuben. 

 

Baguette lecker belegen: 

Selbst gebackenes Baguette schmeckt nicht nur mit einer dicken Schicht Butter köstlich. Auch mit Aufschnitt, als Croque oder sogar als Hotdog-Brötchen eignet sich Baguette hervorragend. Lasse dich von unseren leckeren Rezept-Ideen mit Baguette inspirieren. 

 

Video-Tipp

Der perfekte Dip für Baguette - Dattel-Dip >>>

 

 

 

 

Kategorie & Tags
Mehr zum Thema

LECKER Magazin

LECKER-Special: Fehlt dir noch eins?
Mutti kocht am besten
 

LECKER bei WhatsApp

LECKER Community - jetzt anmelden!
 

 

Im Sommer
Im Herbst
Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved