Baiser-Eistorte mit Johannisbeeren

0
(0) 0 Sterne von 5
Baiser-Eistorte mit Johannisbeeren Rezept

Zutaten

  • 2   Eier 
  • 5 EL  Zucker 
  • 4 EL  Zitronensaft 
  • 2 EL  Orangenlikör 
  • 2 (à 200 g)  Becher Schlagsahne 
  • 1 Päckchen  Bourbon-Vanillezucker 
  • 14 (à 10 g; 6 cm ø)  Baiserschalen 
  • 350 rote Johannisbeeren 
  • 50 weiße Johannisbeeren 
  •     Zitronenmelisse 
  •     Pergamentpapier und Öl 

Zubereitung

60 Minuten
leicht
1.
Für die Eiskrem Eier trennen. Eigelb, Zucker, Zitronensaft und Likör in eine Schüssel geben und auf einem heißen Wasserbad dick schaumig schlagen. Sahne steif schlagen, dabei den Vanillezucker einrieseln lassen.
2.
Eiweiß steif schlagen. Zunächst Sahne, dann den Eischnee unter die Eicreme heben. Ca. 30 Minuten tiefgefrieren. In der Zwischenzeit 250 g Johannisbeeren putzen, waschen, mit dem Schneidstab pürieren. Durch ein Sieb streichen.
3.
6 Baiserschalen grob hacken und mit dem Fruchtpüree unter die gefrierende Masse heben. Restliche Baiserschalen an den Rand der Springform (22 cm Ø) stellen und die Creme in die Mitte füllen. In 4-5 Stunden vollständig gefrieren lassen.
4.
Kurz vor dem Servieren restliche Früchte waschen, abtropfen lassen und die Eistorte damit garnieren. Mit Zitronenmelisse verziert servieren. Ergibt ca. 12 Stücke.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

  • 260 kcal
  • 1090 kJ

Kategorien & Tags

Foto: Neckermann

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved