Burgunder Kotelett mit grünen Bohnen

0
(0) 0 Sterne von 5
Burgunder Kotelett mit grünen Bohnen Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 500 ml  Rotwein (Burgunder) 
  • 2   Lorbeerblätter 
  • 6   Pfefferkörner 
  • 2   Wacholderbeeren 
  • 4 (à 250 g)  Schweinekoteletts 
  • 600 Prinzessbohnen 
  • 600 kleine Kartoffeln 
  • 2-3 EL  Mehl 
  •     Salz 
  •     Pfeffer 
  • 4 EL  Öl 
  • 30 Frühstücksspeck 
  • 1 EL  Butter oder Margarine 
  • 100 Schlagsahne 
  •     Lorbeerblätter 

Zubereitung

50 Minuten
leicht
1.
Rotwein, Lorbeerblätter, Pfefferkörner und Wacholderbeeren ca. 30 Minuten kochen, Gewürze herausnehmen. Inzwischen Koteletts waschen, trocken tupfen, Fettrand einschneiden. Bohnen putzen, waschen, eventuell halbieren.
2.
Kartoffeln schälen und waschen. Mehl mit Salz und Pfeffer mischen. Koteletts darin wenden, etwas abklopfen. 2 Esslöffel Öl in einer Pfanne erhitzen. Fleisch von jeder Seite 2-3 Minuten anbraten. Mit Rotwein ablöschen, 15 Minuten schmoren.
3.
Bohnen in kochendem Salzwasser ca. 15 Minuten garen, abgießen. Kartoffeln in 2 Esslöffel heißem Öl unter Wenden ca. 12 Minuten braten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Speck in Stücke schneiden, in einer Pfanne ohne Fett knusprig auslassen.
4.
Fett zufügen und schmelzen. Bohnen darin schwenken. Rotweinsoße mit Sahne verfeinern. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Kotelett und Soße, Bohnen, Kartoffeln und Speck mit Lorbeer garniert auf Tellern anrichten.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 670 kcal
  • 2810 kJ
  • 52g Eiweiß
  • 33g Fett
  • 31g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Ahnefeld, Andreas

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved