Christstollen

0
(0) 0 Sterne von 5
Christstollen Rezept

Zutaten

Für Stücke
  • 100 ganze Haselnusskerne 
  • 75 Orangeat 
  • 75 Zitronat 
  • 200 Sultaninen 
  • 4 EL  Rum 
  • 2   Kardamomkapseln 
  • 1   Muskatblüte 
  • 4   Pimentkörner 
  • 1 TL  Zimt 
  • 1/2 TL  Ingwerpulver 
  • 100 ml  Milch 
  • 30 frische Hefe 
  • 1 Päckchen  Vanillin-Zucker 
  • 500 Mehl 
  • 1   Bio-Zitrone 
  • 65 + 3 EL Zucker 
  • 1 Prise  Salz 
  • 1   Ei (Größe M) 
  • 300 Butter 
  • 4–5 EL  Puderzucker 
  •     Backpapier 

Zubereitung

90 Minuten
ganz einfach
1.
Haselnüsse in einer Pfanne ohne Fett 3–5 Minuten rösten. Herausnehmen und ca. 10 Minuten abkühlen lassen. Haselnüsse, Orangeat und Zitronat hacken. Alles mit Sultaninen, Rum und 4 EL Wasser mischen und ca. 1 Stunde durchziehen lassen.
2.
Kardamomkapseln aufbrechen und Saat herauslösen. Kardamomsaat, Muskatblüte und Piment im Mörser fein zerstoßen. 1/2 TL Zimt und Ingwer untermischen.
3.
50 ml Milch in einem kleinen Topf erwärmen. Hefe in eine Schüssel bröseln und mit Vanillin-Zucker und lauwarmer Milch verrühren. 30 g Mehl unterrühren. Vorteig mit etwas Mehl bestäuben und an einem warmen Ort 15–20 Minuten gehen lassen.
4.
Zitrone heiß waschen, trocken reiben und Schale dünn abraspeln. Zitronenschale mit übrigem Mehl, 65 g Zucker und Salz in einer großen Rührschüssel mischen. 50 ml Milch in einem Topf erwärmen und mit Ei und 200 g Butter kurz mit den Knethaken des Handrührgerätes unter die Mehl-Mischung rühren.
5.
Vorteig ebenfalls unterrühren und alles ca. 3 Minuten zu einem glatten Teig verkneten. Haselnuss-Mischung zuerst mit den Knethaken des Handrührgerätes, dann mit den Händen unterkneten. Zugedeckt ca. 1 Stunde an einem warmen Ort gehen lassen.
6.
Teig mit den Händen erneut durchkneten und zu einem ovalen Laib formen. Mit der Teigrolle etwas ausrollen und der Länge nach mittig mit der Teigrolle eine leichte Mulde in den Teig drücken. Eine Teighälfte so auf die andere Teighälfte klappen, dass diese nicht ganz überdeckt ist.
7.
Der Länge nach mit der Handkante eine kräftige Mulde mittig in den Teig drücken. Die seitlichen Enden spitz formen. Stollen auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Zugedeckt weitere ca. 30 Minuten an einem warmen Ort gehen lassen.
8.
Stollen im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Umluft: 175 °C/ Gas: s. Hersteller) auf der 2. Schiene von unten 10–15 Minuten backen. Danach Hitze reduzieren (E-Herd: 175 °C/ Umluft: 150 °C/ Gas: s.
9.
Hersteller) und 35–45 Minuten zu Ende backen.
10.
3 EL Zucker und 1/2 TL Zimt verrühren. 100 g Butter in einem Topf schmelzen. Stollen aus dem Ofen nehmen, herausstehende Sultaninen entfernen. Stollen sofort mit der geschmolzenen Butter bestreichen.
11.
Zuerst mit Zucker-Zimt-Mischung bestreuen, danach 2–3 EL Puderzucker darübersieben. Stollen vollständig abkühlen lassen und mit dem restlichen Puderzucker bestäuben.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

16 Stücke ca. :
  • 400 kcal
  • 1680 kJ
  • 5g Eiweiß
  • 21g Fett
  • 47g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Keller, Lilli

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved