Chili-Frikadellen mit Reisnudelsalat

Aus LECKER 1/2021
0
(0) 0 Sterne von 5
Chili-Frikadellen mit Reisnudelsalat Rezept

Zutaten

Für Portionen
  • 250 Reis-Bandnudeln 
  • 1   Bio-Salatgurke 
  • 2   rote Chillischoten 
  • 6 EL  Sesamöl 
  •     Zucker, Salz, Pfeffer 
  • 1   Limette 
  • 2 EL  Sojasoße 
  • 1   Zwiebel 
  • 500 Hackfleisch (z.B. Geflügel) 
  • 3 EL  Semmelbrösel 
  • 1   Ei (Gr. M) 
  • 1 Topf  Koriander 
  • 4 Stiele  Minze 
  • 50 geröstete Erdnüsse 

Zubereitung

50 Minuten
ganz einfach
1.
Nudeln mit heißem Wasser über­gießen, ca. 10 Minuten quellen lassen. Gurke längs halbieren, entkernen und in feine Streifen schnei­den. Chilis längs auf­schneiden, entkernen, hacken.
2.
In einer Pfanne 1 EL Öl erhitzen. Je ca. Hälfte Chili und Gurken­streifen darin andünsten, mit Nudeln in eine Schüssel geben. 2–3 EL Öl, 1 TL Zucker, Limettensaft und Sojasoße zufügen, mit Salz und Pfeffer würzen.
3.
Zwiebel fein würfeln. Mit Hack, Semmelbröseln, Ei und Rest Chili verkneten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Aus der Masse 10–12 Frikadellen formen. In 2 EL Öl unter Wenden 10–12 Minuten braten.
4.
Die Kräuterblättchen abzupfen, grob schneiden und unter den Nudelsalat heben, nochmals abschmecken. Erdnüsse grob hacken. Nudelsalat mit Frikadellen in Schüsseln verteilen und mit Erdnüssen bestreuen.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Portion ca. :
  • 640 kcal
  • 48 g Eiweiß
  • 22 g Fett
  • 63 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved