Ezme (scharfes Tomatenpüree)

5
(1) 5 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 4   Tomaten  
  • 2   grüne, türkische Paprikaschoten (à ca. 50 g) 
  • 1   Zwiebel  
  •     Salz  
  • 2   Knoblauchzehen  
  • 1/2 Bund   Petersilie  
  • 5 Stiel(e)   Minze  
  • 2 EL   türkische Paprikapaste (Biber salçase) 
  • 1 TL   Rosenpaprika  
  • 1/2 TL   Cayennepfeffer  
  •     Saft von 1 Zitrone 
  • 3 EL   Olivenöl  
  • 60 g   Walnusskerne  

Zubereitung

20 Minuten
ganz einfach
1.
Tomaten kreuzweise einritzen. Mit kochendem Wasser blanchieren. Herausnehmen, kalt abschrecken und Haut abziehen. Tomaten vierteln, entkernen. Paprika putzen, waschen und klein schneiden. Zwiebel schälen und würfeln. Vorbereitete Zutaten im Universalzerkleinerer fein zerkleinern. Es sollten noch kleine Stückchen vorhanden sein. Gemüsemischung mit Salz würzen. Auf ein Sieb geben, ca. 10 Minuten abtropfen lassen
2.
Knoblauch schälen und fein hacken. Kräuter waschen, trocken tupfen. Blätter abzupfen und, bis auf etwas Minze zum Garnieren, fein hacken. Abgetropfte Gemüsemischung in eine Schüssel geben. Knoblauch, Kräuter, Paprikapaste, Paprikapulver, Cayennepfeffer, Zitronensaft und Öl unterrühren. Mehrere Stunden, am besten über Nacht, kalt stellen. Walnusskerne grob hacken, in einer Pfanne ohne Fett kurz rösten, herausnehmen und abkühlen lassen. Ezme kurz vor dem Servieren mit Walnüssen bestreuen und mit Minze garnieren
3.
Wartezeit ca. 12 Stunden
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 130 kcal
  • 540 kJ
  • 2 g Eiweiß
  • 12 g Fett
  • 4 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Bonanni, Florian

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved