Gebratene Ananas & Kaki zu Putensteak

5
(2) 5 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 1/2   Ananas (800-900 g)  
  • 2   kleine Kaki- oder Sharon-Früchte (à 200-250 g) 
  • 1 Bund   Lauchzwiebeln  
  • 1   kleine Zwiebel  
  • 400 g (à 200 g)  Putenbrust oder 2 Putenschnitzel  
  • 1-2 EL   Öl  
  •     Salz, Pfeffer, 1-1 1/2 TL Curry 
  • 1/8 l   frisch gepresster Orangensaft  
  • 1 TL   Hühnerbrühe (Instant) 
  • ca. 2 EL   Tomatenketchup  
  • 1 TL   Speisestärke  
  • 2 EL   Butter  
  •     Koriander und Kokos-Chips z. Garnieren, Alufolie  

Zubereitung

40 Minuten
leicht
1.
Ananas schälen, vierteln und den Strunk entfernen. Ananas in dünne Scheiben schneiden. Kaki putzen, waschen und in Scheiben schneiden. Lauchzwiebeln putzen, waschen und evtl. in Stücke schneiden. Zwiebel schälen, fein würfeln. Putenbrust waschen, trockentupfen und in 4 dicke Steaks schneiden (Schnitzel quer halbieren)
2.
Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen. Steaks darin von jeder Seite 3-4 Minuten braten. Mit Salz und Pfeffer würzen, herausnehmen und in Alufolie gewickelt warm stellen
3.
Zwiebel im Bratfett andünsten. Curry darüber stäuben, kurz anschwitzen. Mit ca. 1/8 l Wasser und Orangensaft ablöschen und aufkochen. Brühe und Ketchup einrühren und ca. 1 Minute köcheln. Stärke und etwas Wasser glatt rühren. Soße damit binden und abschmecken
4.
Butter in einer großen Pfanne erhitzen. Lauchzwiebeln darin kurz anbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen, herausnehmen. Früchte im Bratfett von jeder Seite kurz braten. Soße darüber gießen und aufkochen. Alles anrichten und evtl. garnieren. Dazu: Baguette oder Brötchen
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 330 kcal
  • 1380 kJ
  • 26 g Eiweiß
  • 8 g Fett
  • 37 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved