close
Schön, dass du auf unserer Seite bist! Wir wollen dir auch weiterhin beste Unterhaltung und tollen Service bieten.
Danke, dass du uns dabei unterstützt. Dafür musst du nur für www.lecker.de deinen Ad-Blocker deaktivieren.
Geht auch ganz einfach:

Gebratene Polentaschnitten mit Pistazienbutter und Kirschen

Aus LECKER 4/2011
0
Gib die erste Bewertung ab!
Noch mehr Lieblingsrezepte:

Zutaten

Für  Personen
  • 1   Bio-Zitrone  
  • 400 ml   Milch  
  • 5 EL   Zucker  
  •     Salz  
  • 100 g   Polenta (Maisgrieß) 
  •     Öl  
  • 3 EL   Pistazienkerne  
  • 2 Scheiben   Weiß- oder Toastbrot (2–3 Tage alt) 
  • 1 Glas (370 ml)  Kirschen  
  • 1/2 Päckchen   Vanillesoßenpulver  
  • 2   Eier (Gr. M) 
  • 2–3 EL   Butter  
  •     Puderzucker zum Bestäuben 

Zubereitung

60 Minuten
ganz einfach
1.
Zitrone heiß abwaschen, trocken reiben und die Schale abreiben. Milch, Zitronenschale, 2 EL Zucker und 1 Prise Salz aufkochen. Die Polenta mit einem Kochlöffel einrühren. Bei schwacher Hitze unter Rühren ca. 20 Minuten köcheln.
2.
Ein kleines Backblech oder eine flache eckige Form (ca. 20 x 30 cm) mit Öl einstreichen. Polenta etwa 2 cm hoch einfüllen, glatt streichen und abkühlen lassen. Zugedeckt im Kühlschrank ca. 1 Stunde fest werden lassen.
3.
Pistazien hacken. Brot würfeln, im Universalzerkleinerer mahlen. Mit 1 EL Zucker mischen.
4.
Kirschen abgießen, Saft dabei auffangen. 4 EL Saft abnehmen, Rest mit 2 EL Zucker aufkochen. Soßenpulver und 4 EL Saft glatt rühren. In den kochenden Saft rühren und ca. 1 Minute köcheln. Kirschen unterrühren.
5.
Warm halten.
6.
Eier verquirlen. Polenta in ca. 8 Streifen schneiden. Erst durch die Eier ziehen, dann in der Brotmischung wenden, etwas andrücken. Butter in einer großen Pfanne erhitzen. Polentaschnitten darin unter Wenden ca. 6 Minuten goldbraun braten.
7.
1 Minute vor Ende der Bratzeit die Pistazien mitrösten. Alles anrichten, mit Puderzucker bestäuben.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 430 kcal
  • 12 g Eiweiß
  • 15 g Fett
  • 60 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2022 LECKER.de. All rights reserved