close
Schön, dass du auf unserer Seite bist! Wir wollen dir auch weiterhin beste Unterhaltung und tollen Service bieten.
Danke, dass du uns dabei unterstützt. Dafür musst du nur für www.lecker.de deinen Ad-Blocker deaktivieren.
Geht auch ganz einfach:

Hähnchen-Pfanne „Tikka Masala“

Aus LECKER 3/2021
4.32143
(28) 4.3 Sterne von 5

In würzigen Joghurt mariniert entwickelt das Hähnchenfilet nicht nur einen sensationellen Geschmack, sondern wird auch butterzart. Dazu gibt's Gemüse - alles aus einer Pfanne!

Noch mehr Lieblingsrezepte:

Zutaten

Für  Personen
  • 3   Knoblauchzehen  
  • 1 Stück (ca. 1 cm)  Ingwer  
  • 300 g   Vollmilchjoghurt  
  •     Graham Masala, Salz, Pfeffer, Zucker  
  • 4   Hähnchenfilets (à ca. 125 g) 
  • 1 Bund   Suppengrün  
  • 1   Möhre  
  • 2 EL   Öl  
  • 1 Dose (425 ml)  stückige Tomaten  
  • 1 TL   Limettensaft  

Zubereitung

30 Minuten
ganz einfach
1.
Knoblauch und Ingwer hacken. Mit 200 g Joghurt, 2 TL Garam Masala sowie etwas Salz und Pfeffer mischen. Filets da­rin marinieren. Suppengrün und Möhre waschen. Möhre längs vierteln. Sellerie schälen, in Stücke schneiden. Porree in ­feine Streifen schneiden.
2.
Öl in einer großen Pfanne erhitzen. Fleisch darin rundherum ca. 5 Minuten anbraten und ­he­rausnehmen. Sellerie und Möhre im Bratfett ca. 3 Minuten andünsten, zur Seite schieben. Tomaten und Rest Marinade in die Pfanne geben. Aufkochen, Hähnchen zugeben. Zugedeckt ca. 15 Minuten köcheln.
3.
100 g Joghurt mit Limettensaft und Salz abschmecken. Hähnchenpfanne mit Salz, Pfeffer sowie Zucker würzen und mit Porreestreifen bestreuen. Mit Joghurt-Dip servieren.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Portion ca. :
  • 320 kcal
  • 36 g Eiweiß
  • 10 g Fett
  • 19 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2022 LECKER.de. All rights reserved