Hähnchen-Pfanne „Tikka Masala“

Aus LECKER 3/2021
4.076925
(13) 4.1 Sterne von 5

In würzigen Joghurt mariniert entwickelt das Hähnchenfilet nicht nur einen sensationellen Geschmack, sondern wird auch butterzart. Dazu gibt's Gemüse - alles aus einer Pfanne!

Zutaten

Für  Personen
  • 3   Knoblauchzehen  
  • 1 Stück (ca. 1 cm)  Ingwer  
  • 300 g   Vollmilchjoghurt  
  •     Graham Masala, Salz, Pfeffer, Zucker  
  • 4   Hähnchenfilets (à ca. 125 g) 
  • 1 Bund   Suppengrün  
  • 1   Möhre  
  • 2 EL   Öl  
  • 1 Dose (425 ml)  stückige Tomaten  
  • 1 TL   Limettensaft  

Zubereitung

30 Minuten
ganz einfach
1.
Knoblauch und Ingwer hacken. Mit 200 g Joghurt, 2 TL Garam Masala sowie etwas Salz und Pfeffer mischen. Filets da­rin marinieren. Suppengrün und Möhre waschen. Möhre längs vierteln. Sellerie schälen, in Stücke schneiden. Porree in ­feine Streifen schneiden.
2.
Öl in einer großen Pfanne erhitzen. Fleisch darin rundherum ca. 5 Minuten anbraten und ­he­rausnehmen. Sellerie und Möhre im Bratfett ca. 3 Minuten andünsten, zur Seite schieben. Tomaten und Rest Marinade in die Pfanne geben. Aufkochen, Hähnchen zugeben. Zugedeckt ca. 15 Minuten köcheln.
3.
100 g Joghurt mit Limettensaft und Salz abschmecken. Hähnchenpfanne mit Salz, Pfeffer sowie Zucker würzen und mit Porreestreifen bestreuen. Mit Joghurt-Dip servieren.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Portion ca. :
  • 320 kcal
  • 36 g Eiweiß
  • 10 g Fett
  • 19 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved