Hähnchengeschnetzeltes mit Rösti

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 8   tiefgefrorene Rösti-Ecken (300 g)  
  • 250 g   Hähnchenfilet  
  • 250 g   Champignons  
  • 1 (ca. 150 g)  kleine Zucchini  
  • 100 g   Kirschtomaten  
  • 1   kleiner Stiel Salbei  
  • 2 Stiel(e)   Thymian  
  • 2 EL   Öl  
  •     Salz  
  •     Pfeffer  
  • 1/4 l   Gemüsebrühe (Instant) 
  • 50 ml   trockener Weißwein  
  • 200 g   Crème fraîche  

Zubereitung

30 Minuten
leicht
1.
Tiefgefrorene Rösti auf einem Backblech ausbreiten. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 225 °C/ Umluft: 200 °C/ Gas: Stufe 4) ca. 20 Minuten backen. Rösti nach 12 Minuten wenden. Inzwischen Hähnchenfilet waschen, trocken tupfen, in Würfel schneiden. Pilze putzen, säubern und halbieren. Zucchini und Tomaten waschen und putzen. Zucchini in Streifen schneiden, Tomaten vierteln. Kräuter waschen, Blättchen abzupfen. Öl erhitzen. Hähnchen und Champignons darin bei starker Hitze ca. 5 Minuten braten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Zucchini und Tomaten zufügen, kurz mit anbraten. Mit Brühe und Weißwein ablöschen. Kräuter zufügen, aufkochen lassen. Nochmals abschmecken und portionsweise mit den Röstiecken anrichten. Mit je 1 Klecks Crème fraîche servieren
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 440 kcal
  • 1970 kJ
  • 19 g Eiweiß
  • 27 g Fett
  • 25 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Först, Thomas

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved