Kartoffel-Spinat-Stärkung aus dem Waffeleisen

Aus LECKER 10/2017
Kartoffel-Spinat-Stärkung aus dem Waffeleisen Rezept
Foto: House of Food / Bauer Food Experts KG
Auf Pinterest merken

Eier und Quark, Kartoffeln und Spinat schenken uns verloren gegangene Energie auf so leckere Art zurück, dass wir uns gleich noch eine kleine Reserve fürs nächste Trekking draufschaffen

Vegetarisch
  • Zubereitungszeit:
    75 Min.
  • Niveau:
    ganz einfach

Zutaten

Personen

600 g Kartoffeln

Salz

Pfeffer

Zucker

200 g junger Spinat

3 EL Butter

150 ml Milch

+ 4 EL Milch

75 g Mehl

½ TL Backpulver

6 Eier (Gr. M)

etwas + 2 EL Öl

½ Bund Schnittlauch

1 Kästchen Kresse

500 g Magerquark

2-3 EL Zitronensaft

Fehlt noch etwas?Zutaten bestellenZutaten bestellen

Zubereitung

1

Kartoffeln schälen, waschen, vierteln und in Salzwasser ca. 20 Minuten kochen. Spinat verlesen, waschen und trocken schütteln. 1 EL Butter in einer Pfanne erhitzen. Spinat darin zusammenfallen lassen, in ein Sieb geben und abtropfen lassen.

2

Die Kartoffeln abgießen und mit 150 ml Milch und 2 EL Butter fein zerstampfen. Mehl und Backpulver mischen und mit 2 Eiern unter den Kartoffelstampf rühren. Spinat unter­rühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

3

Ein rechteckiges Waffeleisen für belgische Waffeln vorheizen, mit Öl ausstreichen. Je 1 gehäuften EL Teig in die Mulden des Eisens geben und nacheinander zu insgesamt ca. 16 goldbraunen Waffeln backen.

4

Schnittlauch inzwischen waschen, trocken schütteln und in feine Röllchen schneiden. Kresse vom Beet schneiden. Quark, 4 EL Milch und Zitronensaft glatt rühren. Mit Salz, Pfeffer und 1 Prise Zucker würzen. Schnittlauch und Hälfte Kresse unterrühren.

5

2 EL Öl in einer großen Pfanne erhitzen. 4 Eier darin zu Spiegeleiern braten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Waffeln, Spiegeleier und Quark anrichten. Mit der restlichen Kresse bestreuen.

Nährwerte

Pro Portion

  • 600 kcal
  • 36 g Eiweiß
  • 27 g Fett
  • 47 g Kohlenhydrate