Kartoffelsalat mit geräucherter Forelle

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 1 1/2 kg   Kartoffeln  
  • 1   Zwiebel  
  • 6 EL   Obstessig  
  • 4 EL   Sonnenblumenöl  
  •     Salz  
  •     Pfeffer  
  • 6   Eier (Größe M) 
  • 200 g   Römersalat  
  • 400 g   geräucherte Forellenfilets  
  • 1/2 500   ml-Flasche Sylter Salatsoße  

Zubereitung

50 Minuten
ganz einfach
1.
Kartoffeln waschen und in reichlich kochendem Wasser ca. 20 Minuten garen. Unter kaltem Wasser abschrecken, abtropfen lassen und pellen. Zwiebel schälen und fein würfeln. Essig, Zwiebel und Öl verrühren. Mit Salz und Pfeffer würzen. Kartoffeln in Scheiben schneiden und mit vorbereiteter Marinade marinieren
2.
Eier in kochendem Wasser 5–7 Minuten wachsweich kochen. Salat putzen, waschen, trocken schütteln und in kurze Streifen schneiden. Forellenfilets in kleine Stücke brechen. Eier pellen, und würfeln. Kartoffeln und Salatsoße mischen. Übrige vorbereiteten Zutaten vorsichtig unterheben
3.
Bei 8 Personen:
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 410 kcal
  • 1720 kJ
  • 21 g Eiweiß
  • 21 g Fett
  • 32 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Bonanni, Florian

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved