Kirsch-Haselnuss-Kuchen

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Stücke
  • 1 kg   tiefgefrorene Kirschen  
  • 600 g   Mehl  
  • 1 Prise   Salz  
  • 600 g   Zucker  
  • 650 g   Butter  
  • 9   Eier (Größe M) 
  • 350 g   gemahlene Haselnüsse  
  • 2 TL   Backpulver  
  •     Puderzucker zum Bestäuben 
  •     Fett für die Fettpfanne 

Zubereitung

105 Minuten
leicht
1.
Kirschen bei Zimmertemperatur auftauen lassen. Inzwischen 500 g Mehl, Salz, 300 g Zucker, 400 g Butter, 4 Eier mit den Schneebesen des Handrührgerätes verrühren. Teig in der gefetteten Fettpfanne des Backofens (32 x 39 cm) glatt streichen
2.
5 Eier trennen. Eigelbe, 300 g Zucker und 250 g Butter mit den Schneebesen des Handrührgerätes cremig rühren. 250 g Haselnüsse dazugeben und unterrühren. Eiweiß mit den Schneebesen des Handrührgerätes portionsweise steif schlagen. Eischnee in 2 Portionen unterheben. 100 g Mehl und Backpulver mischen, auf die Nussmasse sieben und unterheben
3.
100 g Haselnüsse gleichmäßig auf den Teig streuen, darauf die abgetropften Kirschen und Haselnussmasse verteilen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Umluft: 150 °C/ Gas: Stufe 2) ca. 1 1/4 Stunden backen. Kuchen aus dem Ofen nehmen und auf einem Kuchengitter abkühlen lassen. Kuchen mit Puderzucker bestäuben und in Stücke schneiden
4.
Wartezeit ca. 1 Stunde
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 430 kcal
  • 1800 kJ
  • 6 g Eiweiß
  • 28 g Fett
  • 39 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: FOTOGRAF, Praktikant

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved