Marzipan-Kokosmakronen

Aus LECKER-Sonderheft 44/2008
4.25
(4) 4.3 Sterne von 5

Zutaten

  • 100 g   Marzipan-Rohmasse  
  • 1   Eiweiß (Größe M) 
  • 100 g   Kokosraspel  
  • 50 g   Puderzucker  
  •     Saft von 1/2 Zitrone 
  •     abgeriebene Schale von 1 unbehandelten Zitrone 
  • 100 g   Zartbitter-Kuvertüre  
  • 50 g   weiße Kuvertüre  
  •     Backpapier  
  •     Gefrierbeutel  

Zubereitung

60 Minuten
leicht
1.
Marzipan fein würfeln und mit dem Eiweiß glatt rühren. Eventuell durch ein Sieb streichen. Kokosraspel, Puderzucker, Zitronensaft und -schale einrühren. Ca. 20 Häufchen auf ein mit Backpapier belegtes Backblech setzen und im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Gas: Stufe 2) 12-15 Minuten backen.
2.
Makronen vorsichtig vom Backblech lösen und auf einem Kuchengitter auskühlen lassen. Inzwischen Zartbitter-Kuvertüre grob hacken und auf einem warmen Wasserbad schmelzen lassen. Makronen bis zur Hälfte in die Kuvertüre tauchen und anschließend trocknen lassen.
3.
In der Zwischenzeit weiße Kuvertüre grob hacken und auf dem warmen Wasserbad schmelzen lassen. Kuvertüre in einen kleinen Gefrierbeutel füllen, eine kleine Ecke abschneiden und Spiralen auf die Makronen spritzen.
4.
Ergibt ca. 20 Stück.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Portion ca. :
  • 100 kcal
  • 420 kJ
  • 2 g Eiweiß
  • 6 g Fett
  • 9 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Maass

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved