Nudeln mit Venusmuscheln

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • je 1 Bund   Petersilie, Schnittlauch und Dill  
  • 1/4 l   Olivenöl  
  • 40 g   geriebener Parmesankäse  
  • 500 g   Venusmuscheln (frisch oder tiefgefroren) 
  • 1   Zwiebel  
  • 1   Lorbeerblatt  
  • 2   Gewürznelken  
  • 2   Möhren  
  •     Salz  
  • 500 g   Bandnudeln  

Zubereitung

30 Minuten
leicht
1.
Kräuter waschen, in eine Schüssel geben und mit dem Schneidstab des Handrührgerätes unter Zugabe des Öls pürieren. Zum Schluss den Käse unterrühren. Kräutersoße beiseite stellen. Muscheln unter fließendem Wasser gründlich waschen.
2.
Beschädigte und geöffnete Muscheln wegwerden. Mit einem Messer den Bart entfernen. Zwiebel schälen und mit Lorbeerblatt und Nelken spicken. Möhren schälen und in dicke Scheiben schneiden. Gespickte Zwiebel und Möhren in reichlich Salzwasser aufkochen und die Muscheln hineingeben.
3.
So lange kochen, bis sich die Muscheln öffnen. Herausnehmen und auf einem Sieb abtropfen lassen, geschlossene Muscheln entfernen. Nudeln in reichlich Salzwasser 10 Minuten kochen und abtropfen lassen.
4.
Die Kräutersoße unter die Nudeln rühren und mit den Muscheln mischen. Auf einer Platte anrichten und servieren.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 930 kcal
  • 3890 kJ

Kategorien & Tags

Foto: Horn

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved