Oliven- und Paprika-Grissini

Aus LECKER-Sonderheft 1/2013
Oliven- und Paprika-Grissini Rezept

Zutaten

Für Stück
  • 75 schwarze Oliven (ohne Stein) 
  • 1   Knoblauchzehe 
  • 2 EL  + 1 EL + 3 EL Olivenöl 
  • 1 EL  + etwas Edelsüß-Paprika 
  • 1⁄2 Würfel (21 g)  Hefe 
  • 250 + 2–3 EL + etwas Mehl 
  • 1 EL  Zucker 
  • 1 TL  Backpulver 
  •     Salz 
  •     Backpapier 

Zubereitung

105 Minuten
einfach
1.
Oliven abtropfen lassen. Knoblauch schä­len, klein schneiden. Oliven, Knoblauch und 2 EL Öl mit einem Stabmixer pürieren. 1 EL Paprika mit 1 EL Öl verrühren.
2.
Hefe in 1⁄8 l lauwarmes Wasser bröckeln und auflösen. 250 g Mehl, Zucker, Backpulver und 1 TL Salz mischen. Hefe­wasser und 3 EL Öl zufügen. Mit den Knethaken des Rührgeräts zu einem geschmeidigen Teig kneten.
3.
Teig halbieren, Olivenpüree mit 2–3 EL Mehl unter eine Hälfte, unter die andere Hälfte ­Paprikaöl kneten. Jeweils zugedeckt an einem warmen Ort ca. 20 Minuten gehen lassen.
4.
Zwei Backbleche mit Backpapier auslegen. Backofen vorheizen (E-Herd: 225 °C/Umluft: 200 °C/Gas: s. Hersteller). Beide Teighälften kurz durchkneten und zu 2 Strängen formen. Je in ca. 35 gleich große Stücke teilen.
5.
Jeweils auf etwas Mehl zu knapp 1⁄2 cm dünnen Stangen (à ca. 20 cm Länge) rollen.
6.
Stangen auf die Bleche verteilen. Im heißen Ofen 5–6 Minuten goldbraun backen. Grissini herausnehmen, samt Papier vom Blech ziehen und auskühlen lassen. Paprika-Grissini mit etwas Paprika bestäuben. Trocken lagern.

Ernährungsinfo

70 Stück ca. :
  • 20 kcal
  • 1g Fett
  • 3g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved