Pasta Pronto mit Pfefferbutter und Ei

Aus LECKER 1/2012
4
(3) 4 Sterne von 5
Pasta Pronto mit Pfefferbutter und Ei Rezept

Zutaten

Für Personen
  •     Salz, grober Pfeffer 
  • 1   Zwiebel 
  • 1 Bund  Schnittlauch 
  • 6   Eier (Gr. M) 
  • 1 Packung (500 g)  frische Bandnudeln (Kühlregal) 
  • 1 Packung (300 g)  TK-Erbsen 
  • 5 EL  Butter 
  • 100 feine Schinkenwürfel 

Zubereitung

25 Minuten
ganz einfach
1.
Für die Nudeln und die Erbsen 4–5 l Salzwasser (ca. 1 TL Salz pro Liter) in einem großen Topf zum Kochen bringen. Für die Eier ebenfalls Wasser zum Kochen bringen. Zwiebel schälen und fein würfeln.
2.
Schnittlauch waschen, trocken schütteln, in feine Röllchen schneiden. Die Eier in kochendem Wasser 6–8 Minuten wachsweich garen.
3.
Nudeln und Erbsen zusammen im kochenden Salzwasser nach Packungsanweisung garen. In ein Sieb gießen und abtropfen lassen. Butter in dem Topf erhitzen. Schinkenwürfel und Zwiebel darin unter Wenden andünsten, kräftig mit Pfeffer würzen.
4.
Nudel-Erbsen-Mischung zugeben, gut vermengen und kurz erhitzen. Mit Salz abschmecken.
5.
Eier abgießen, kalt abschrecken, pellen und halbieren. Nudeln mit den Eihälften und Schnittlauch anrichten.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 630 kcal
  • 32 g Eiweiß
  • 29 g Fett
  • 55 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2020 LECKER.de. All rights reserved