Pilze in Dijonsahne mit gebratener Ricottapolenta

Aus LECKER 9/2013
4.5
(2) 4.5 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 200 ml   Milch  
  •     Salz, Pfeffer, Zucker  
  • 200 g   Polenta (Maisgrieß) 
  •     etwas + 2 EL Öl 
  • 250 g   Ricotta  
  • 2   Zwiebeln  
  • je 150 g   Maronen, Steinpilze und Kräuterseitlinge  
  • 1⁄2 Bund   glatte Petersilie  
  • 4 EL   Butter  
  • 1 EL   Mehl  
  • 400 g   Schmand  
  • 1–2 TL   Dijonsenf  

Zubereitung

60 Minuten
einfach
1.
Für die Polenta in einem Topf 400 ml Wasser, Milch und 1 TL Salz aufkochen. Polenta unter Rühren einrieseln lassen und aufkochen. 10–15 Minuten bei schwacher Hitze quellen lassen, dabei ab und zu umrühren.
2.
Ein Backblech mit Öl einstreichen. Ricotta unter die Polenta rühren, mit Salz abschmecken. Die heiße Masse auf dem Backblech zu einem Rechteck (ca. 30 x 32 cm) verstreichen und zugedeckt ca. 1 Stun­de auskühlen lassen.
3.
Zwiebeln schälen und fein würfeln. Pilze säubern, putzen und in Stücke schneiden. Petersilie waschen, trocken schütteln und fein hacken.
4.
Polenta in 16 Rechtecke schneiden. Butter nach und nach in einer großen Pfanne erhitzen. Polentastücke darin portionsweise von jeder Seite 2–3 Minuten goldbraun braten.
5.
Inzwischen 2 EL Öl in einer tiefen Pfanne erhitzen. Pilze darin unter Wenden ca. 5 Minuten kräftig braten. Zwiebeln kurz mitbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Mit Mehl bestäuben und kurz anschwitzen.
6.
300 ml Wasser unter Rühren zugießen und aufkochen. Schmand unterrühren. Aufkochen und ca. 5 Minuten köcheln. Senf einrühren, mit Salz, Pfeffer und 1 Prise Zucker würzig abschmecken. Petersilie unterrühren.
7.
Pilze mit der Ricottapolenta anrichten.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 730 kcal
  • 19 g Eiweiß
  • 49 g Fett
  • 47 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved