close
Schön, dass du auf unserer Seite bist! Wir wollen dir auch weiterhin beste Unterhaltung und tollen Service bieten.
Danke, dass du uns dabei unterstützt. Dafür musst du nur für www.lecker.de deinen Ad-Blocker deaktivieren.
Geht auch ganz einfach:

Putenrollbraten mit Brezel-Kraut-Füllung

Aus kochen & genießen 9/2011
0
Gib die erste Bewertung ab!
Noch mehr Lieblingsrezepte:

Zutaten

Für  PERSONEN
  • 2   Laugenbrezeln (vom Vortag; à ca. 80 g)  
  • 100 ml   Milch  
  • 1 Bund   Schnittlauch  
  • 3   Zwiebeln  
  • 1 EL   Butter  
  • 2 Dose(n) (à 850 ml)  Sauerkraut  
  • 1   Ei  
  •     Pfeffer  
  •     Salz  
  • 1 (ca. 2 kg; evtl. vom Fleischer auslösen und zur Scheibe aufschneiden lassen)  Putenoberkeule  
  • 3   mittelgroße Möhren  
  • 4 EL   Öl  
  • 1/4 l   Hefeweizen  
  • 1 TL   getrockneter Majoran  
  • 1   Lorbeerblatt  
  • 150 ml   Apfelsaft  
  • 1–2 TL   Honig  
  •     Küchengarn (3 1/2– 4 m) 

Zubereitung

135 Minuten
leicht
1.
Brezeln in kleine Stücke schneiden. In der Milch einweichen. Schnittlauch waschen, in Röllchen schneiden. 1 EL zum Garnieren beiseite legen. Zwiebeln schälen. 1 Zwiebel fein würfeln, in der heißen Butter andünsten.Ca. 150 g Sauerkraut abtropfen lassen.
2.
Mit Ei, Schnittlauch und gedünsteten Zwiebelwürfeln zu den Brezeln geben und untermischen. Mit Pfeffer würzen.
3.
Fleisch waschen, trocken tupfen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Die Brezelmasse darauf verteilen, dabei rundherum einen ca. 2 cm breiten Rand frei lassen. Von der kurzen Seite her aufrollen und festbinden.
4.
1 Zwiebel in Stücke schneiden. Möhren schälen, waschen und in grobe Stücke schneiden. 2 EL Öl in einem Bräter erhitzen. Rollbraten darin rundherum kräftig anbraten. Zwiebel- und Möhrenstücke kurz mitbraten.
5.
Mit Salz und Pfeffer würzen. Bier und 1/4 l Wasser angießen. Aufkochen und zugedeckt im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/Umluft: 175 °C/Gas: Stufe 3) ca. 1 3/4 Stunden schmoren. Ca. 30 Minuten vor Garzeitende offen zu Ende schmoren, dabei den Braten öfter mit Schmorfl üssigkeit begießen.
6.
Übrige Zwiebel fein würfeln und in 2 EL heißem Öl glasig dünsten. Majoran, Lorbeer und übriges Sauerkraut zufügen. Apfelsaft angießen. Aufkochen und zugedeckt ca. 30 Minuten schmoren. Sauerkraut mit Salz, Pfeffer und Honig abschmecken.
7.
Braten herausheben. Schmorgemüse samt Fond fein pürieren und abschmecken. Alles anrichten, mit Rest Schnittlauch bestreuen. Dazu schmecken Semmelknödel. Getränke-Tipp: kühles Hefeweizen.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 400 kcal
  • 17 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2023 LECKER.de. All rights reserved