Raffaello-Torte backen - so geht's

Wer liebt sie nicht, die zarten Kokoskugeln! Deshalb zeigen wir in unserer Backanleitung, wie man eine himmlische Raffaello-Torte backt.

 

Raffaello-Torte - Zutaten für ca. 10 Stücke:

Für den Teig:

Für die Füllung:

  • 750 ml + 250 ml Milch
  • 200 g Zucker
  • 180 g Maisstärke
  • 150 g + 20 g Kokosraspeln
  • 20 g Vanillezucker
  • 250 g Butter
  • 250 g Schlagsahne
 

Raffaello-Torte - so geht's Schritt für Schritt:

  1. Eier und Zucker in einer Schüssel schaumig schlagen. 100 ml Milch, Öl, Mehl, Backpulver und Vanillezucker hinzufügen. Alles zu einem glatten Teig verrühren, diesen je zur Hälfte auf 2 mit Backpapier ausgelegte Springformen verteilen und bei 180 °C für 35 Minuten im Ofen backen.
  2. Für die Füllung der Raffaello-Torte 750 ml Milch mit Zucker in einen Topf geben und unter Rühren erhitzen. In einer Schüssel Maisstärke und 250 ml kalte Milch glattrühren. Maisstärke-Mischung zur warmen Milch geben und so lange köcheln lassen, bis sie eindickt. Kokosraspeln und Butter hinzufügen und gut vermengen. Abkühlen lassen.
  3. Die Hälfte der Kokos-Creme gleichmäßig auf dem ersten Tortenboden verteilen. Den zweiten Tortenboden darauflegen und mit der restlichen Creme bestreichen. Für 4 Stunden kalt stellen.
  4. Sahne steif schlagen. Die Raffaello-Torte oben und an den Seiten gleichmäßig mit der Schlagsahne bestreichen. Anschließend mit Sahnetuffs, Kokosraspeln und Raffaello-Kugeln dekorieren.

Kategorie & Tags
Mehr zum Thema
Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved