Rindergulasch mit Schmorgurken und Kürbis

0
(0) 0 Sterne von 5
Rindergulasch mit Schmorgurken und Kürbis Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 2 EL  Öl 
  • 750 Rindergulasch 
  •     Salz 
  •     Java-Pfeffer 
  • 250 Zwiebeln 
  • 2 (ca. 400 g)  Schmorgurken 
  • 1 Stück(e) (ca. 750 g)  Kürbis (ersatzweise 1 Glas [670 g] eingelegter Kürbis) 
  • 20 Butter oder Margarine 
  • 100 Schlagsahne 
  • 2 EL  Mehl 
  • 1/2 Bund  Thymian, Salbei, 
  •     Basilikum 
  • 1   Stiel Rosmarin 

Zubereitung

120 Minuten
leicht
1.
Öl in einem Schmortopf erhitzen und das Fleisch portionsweise darin anbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Zwiebeln schälen, fein würfeln und ebenfalls kurz mit andünsten. Mit 1/2 Liter Wasser ablöschen und zugedeckt ca. 1 1/2 Stunden schmoren. Gurken und Kürbis schälen, halbieren, entkernen und in Stücke schneiden. Fett in einer Pfanne erhitzen und Gurken- und Kürbiswürfel darin anbraten. Beides ca. 30 Minuten vor Ende der Garzeit zum Gulasch geben. Sahne und Mehl glatt rühren und unterrühren. Gut durchkochen lassen und nochmals abschmecken. Kräuter waschen, trocken tupfen, fein hacken und zugeben. Dazu schmecken Spätzle
2.
Topf: Cousances
3.
Tuch: Fraling
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 490 kcal
  • 2050 kJ
  • 42g Eiweiß
  • 28g Fett
  • 17g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Schmolinske, Armin

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved