Rösti mit Räucherlachs und Meerrettich Crème fraîche

4
(2) 4 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 1 kg   festkochende Kartoffeln  
  •     Salz  
  •     Pfeffer  
  •     frisch geriebene Muskatnuss  
  • 4 EL   Sonnenblumenöl  
  • 150 g   Schlagsahne  
  • 2 EL   Meerrettich (Glas) 
  • 1 EL   frisch gepresster Zitronensaft  
  • 12 (ca. 300 g)  dünne Scheiben geräucherter Lachs  
  •     Kresse und Zitrone zum Garnieren 
  •     Einmal-Spritzbeutel  

Zubereitung

35 Minuten
leicht
1.
Kartoffeln schälen, waschen und auf einer Küchenreibe grob raspeln. Mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen. Je 1 Esslöffel Öl in zwei Pfannen erhitzen und je 3 Kartoffelkleckse nebeneinander in jede Pfanne geben.
2.
Mit einem Pfannenwender zu gleichmäßig runden Rösti formen. Auf jeder Seite bei mittlerer Hitze ca. 4 Minuten braten. Fertige Rösti warm stellen. Vorgang 1 mal wiederholen. Sahne mit den Schneebesen des Handrührgerätes steif schlagen.
3.
Meerrettich dazugeben und mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken. In einen Einmal-Spritzbeutel mit Sterntülle füllen. Rösti und Lachs auf Tellern anrichten. Mit Sahnemeerrettich, Kresse und Zitrone garnieren.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 510 kcal
  • 2140 kJ
  • 20 g Eiweiß
  • 34 g Fett
  • 32 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Bonanni, Florian

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved