Schneller Curryreis mit Lachs und Ei

Aus LECKER 10/2017
3.57143
(7) 3.6 Sterne von 5
Schneller Curryreis mit Lachs und Ei Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 250 „10-Minuten-Naturreis“ 
  •     Salz, Currypulver, Pfeffer 
  • 4   Eier 
  • 200 Blattspinat 
  • 1   Zwiebel 
  • 2 EL  Öl 
  • 150 TK-Erbsen 
  • 75 Schmand 
  • 1/2 Bund  Petersilie 
  • 250 Stremellachs 

Zubereitung

25 Minuten
ganz einfach
1.
Reis in 1⁄2 l kochendem Salzwasser nach Packungsanweisung garen. Eier ca. 8 Minuten kochen.
2.
Spinat verlesen, waschen und grob hacken. Zwiebel schälen, fein würfeln und im heißen Öl andünsten. 1 EL Curry kurz mit anschwitzen. Spinat und gefrorene Erbsen zufügen. Weiterbraten, bis der Spinat zusammengefallen ist. Schmand unterrühren, Reis unterheben. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
3.
Petersilie waschen, hacken. Lachs in Stücke zupfen. Eier abschrecken, schälen und in Spalten schneiden. Beides mit dem Reis ­anrichten, mit Petersilie bestreuen.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Portion ca. :
  • 520 kcal
  • 29 g Eiweiß
  • 21 g Fett
  • 52 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Video-Tipp

Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung .

Copyright 2020 LECKER.de. All rights reserved