Schokoladen-Brownie mit Himbeeren, Salzbrezeln und Marshmallows

5
(2) 5 Sterne von 5
Noch mehr Lieblingsrezepte:

Zutaten

Für  Stücke
  • 600 g   Zartbitter-Schokolade  
  • 300 g   weiche Butter  
  • 5   Eier (Größe M) 
  • 1 Prise   Salz  
  • 400 g   Zucker  
  • 1 EL   Zuckerrüben Sirup  
  • 350 g   Mehl  
  • 1 1/2 TL   Backpulver  
  • 500 g   tiefgefrorene Himbeeren  
  • 200 g   Schlagsahne  
  • 25 g   Kokosfett  
  • 60 g   Mini-Marshmallows  
  • 150 g   salziger Nussmix  
  • 60 g   kleine Salzbrezeln  
  •     Fett und Mehl für die Form 

Zubereitung

60 Minuten
ganz einfach
1.
400 g Schokolade hacken. Mit der Butter bei schwacher Hitze schmelzen. Eier, Salz und Zucker mit den Schneebesen des Handrührgerätes ca. 5 Minuten dickcremig aufschlagen. Sirup unterrühren. Mehl und Backpulver in einer Schüssel mischen. Schokoladenbutter in die Eiermasse rühren. Mehlmischung unterrühren
2.
Fettpfanne des Backofens fetten und mit Mehl ausstäuben. Himbeeren zügig unter den Teig heben, Teig in die Fettpfanne füllen und glatt streichen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Umluft: 150 °C/ Gas: s. Hersteller) ca. 35 Minuten backen. Fertigen Kuchen mindestens 4 Stunden kühl stellen
3.
Für den Guss 200 g Schokolade in Stücke brechen und zusammen mit Sahne und Kokosfett in einem Topf bei schwacher Hitze schmelzen. Glasur 10–15 Minuten abkühlen lassen und auf dem Kuchen verteilen. Mit Marshmallows, Nüssen und Brezeln bestreuen. Kuchen weitere 1–2 Stunden kühl stellen
4.
Wartezeit ca. 5 Stunden
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 440 kcal
  • 1840 kJ
  • 7 g Eiweiß
  • 26 g Fett
  • 44 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Keller, Lilli

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved