Seezungenröllchen mit Garnelen

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 400 g   Broccoli  
  •     Salz  
  • 350 ml   Gemüsebrühe  
  • 150 g   Schlagsahne  
  • 2 EL   Krebs-Suppen-Paste  
  •     weißer Pfeffer  
  • 1   kleine Zucchini  
  •     (ca. 200 g) 
  • 8   Seezungenfilets  
  •     (à ca. 100 g) 
  • 2 EL   Zitronensaft  
  •     Holzspießchen  
  • 6   küchenfertige, gebrühte Garnelen  

Zubereitung

45 Minuten
leicht
1.
Broccoli putzen, waschen und in Röschen teilen. In kochendem Salzwasser ca. 5 Minuten garen. Brühe und Sahne mischen und aufkochen lassen. Krebspaste einrühren und nochmals aufkochen lassen. Eventuell mit Salz und Pfeffer nachwürzen. Broccoli abgießen und abtropfen lassen. Zucchini putzen, waschen und längs in 8 dünne Scheiben schneiden. Seezungenfilets mit Zitronensaft beträufeln und mit Salz und Pfeffer würzen. Mit je einer Zucchinischeibe belegen und aufrollen. Mit Holzspießchen feststecken. Fischröllchen, Garnelen und Broccoli in eine flache Auflaufform geben, Soße angießen und im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Gas: Stufe 3) ca. 25 Minuten überbacken. Dazu schmeckt eine Langkorn-Wildreis-Mischung
2.
Form: Küchenprofi
3.
Glasplatte: Pech & Kunte
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 810 kcal
  • 3400 kJ
  • 95 g Eiweiß
  • 40 g Fett
  • 14 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Först, Thomas

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved