Streuselstreifen mit Brombeeren und Orange

Aus LECKER-Sonderheft 3/2015
4
(2) 4 Sterne von 5

Zutaten

Für  Stücke
  • 225 g   Mehl  
  • 125 g   Weichweizengrieß  
  • 100 g   + 2 EL Zucker  
  •     Schale und Saft von  
  • 1/2   Bio-Orange  
  • 225 g   kalte Butter  
  • 350 g   Brombeeren  
  • 1 EL   Speisestärke  
  • 50 g   Walnusskerne  
  • 2 EL   brauner Zucker  
  •     Backpapier  

Zubereitung

60 Minuten
ganz einfach
1.
Quadratische Backform (ca. 20 x 20 cm; s. unten) mit Backpapier auslegen. Mehl, Grieß, 100 g Zucker, Orangenschale und Butter in Stückchen zu Streuseln ver­kneten. Gut die Hälfte der Streusel in der Form zu einem Boden andrücken.
2.
Backofen vorheizen (E-Herd: 175 °C/Umluft: 150 °C/Gas: s. Hersteller). Brombeeren verlesen und evtl. waschen. 2 EL Zucker und Stärke mischen. Mit Orangensaft glatt rühren und mit den Beeren vorsichtig vermischen.
3.
Auf dem Streuselteigboden verteilen.
4.
Walnüsse fein hacken und unter die restlichen Streusel kneten. Auf die Beeren verteilen. Mit braunem Zucker bestreuen. Im heißen Ofen ca. 45 Minuten backen. Herausnehmen und abkühlen lassen. Vorsichtig aus der Form lösen und in ca. 15 Stücke schneiden.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 270 kcal
  • 3 g Eiweiß
  • 15 g Fett
  • 29 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved