Süßes Rhabarber-Preiselbeer-Brot

Aus LECKER 53/2008
0
(0) 0 Sterne von 5
Süßes Rhabarber-Preiselbeer-Brot Rezept

Zutaten

Für Stücke
  • 400 Rhabarber 
  • 200 Butter oder Margarine 
  • 3 EL  Preiselbeeren im Saft 
  • 180 Zucker 
  • 1 Päckchen  Vanillin-Zucker 
  • 4   Eier (Größe M) 
  • 250 Mehl 
  • 3 TL  Backpulver 
  • 4-5 EL  Rhabarbersaft 
  • 200 Puderzucker 
  • 1   Eiweiß (Größe S) 
  •     rote Lebensmittelfarbe 
  •     Fett und Mehl 
  •     Alufolie 

Zubereitung

120 Minuten
leicht
1.
Rhabarber waschen, putzen und in kleine Stücke schneiden. Fett in Stücke schneiden. Preiselbeeren in einem kleinen Sieb abtropfen lassen. Fett, Zucker und Vanillin-Zucker mit den Schneebesen des Handrührgerätes cremig rühren. Eier einzeln einrühren. Mehl und Backpulver mischen und abwechselnd mit 3 Esslöffel Rhabarbersaft unterrühren. Rhabarberstücke zum Schluss unterheben. Teig esslöffelweise in eine gefettete und mit Mehl ausgestreute Kastenform (1 1/2 Liter Inhalt) füllen, dabei mehrmals kleine Preiselbeerkleckse auf den Teig geben. Kuchen im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Umluft: 150 °C/ Gas: Stufe 2) 50-60 Minuten backen. Sollte die Oberfläche zu dunkel werden, mit Alufolie abdecken. Kuchen aus dem Backofen nehmen, ca. 15 Minuten abkühlen lassen, dann vorsichtig aus der Form lösen und auf einem Kuchengitter auskühlen lassen. Puderzucker in eine Schüssel sieben. Eiweiß und 1-2 Esslöffel Rhabarbersaft zugeben und zu einem dicken Guss verrühren. Guss mit Lebensmittelfarbe rosa einfärben. Kalten Kuchen mit dem Guss überziehen und ca. 1 Stunde trocknen lassen, dann in Scheiben schneiden
2.
45 Minuten Wartezeit. Foto: Först, Food & Foto, Hamburg
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

14 Stücke ca. :
  • 320 kcal
  • 1340 kJ
  • 4g Eiweiß
  • 14g Fett
  • 43g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Först, Thomas

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf www.LECKER.de gefallen. Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch! Copyright 2019 LECKER.de. All rights reserved