Tiramisu im Glas auf leichte Art

Aus LECKER 3/2021
3.625
(8) 3.6 Sterne von 5

Zarte Löffelbiskuits und ein feines Schlückchen Marsala schmiegen sich hier zur Abwechslung mal an eine spektakulär fluffige Ricottacreme. Mmmh, da können wir einfach nicht aufhören zu naschen …

Zutaten

Für  Personen
  • 125 ml   kalter Kaffee  
  • 3 TL   Marsala (italienischer Dessertwein) 
  • 300 g   Ricotta  
  • 200 g   Schmand  
  • 3 EL   Puderzucker  
  • 12   Löffelbiskuits (ca. 130 g) 
  •     Backkakao zum Bestäuben  
  •     Frischhaltefolie  

Zubereitung

25 Minuten ( + 240 Minuten Wartezeit )
ganz einfach
1.
Kaffee mit Marsala verrühren. Ricotta, Schmand und Puderzucker ca. 4 Minuten mit den Schneebesen des Handrühr­geräts aufschlagen, bis die Creme etwas dicker wird.
2.
Biskuits in je 4 Stücke brechen. Jeweils 3 Keksstücke in 4 Gläser (à ca. 200 ml) ge­ben, mit ein Drittel Kaffeemischung beträufeln. Mit etwas Kakao bestäuben. Löffelweise ein Drittel der Creme auf die Gläser verteilen. Ebenso zwei weitere Biskuit-, Kaffee-, sowie Creme-Lagen in die ­Gläser schichten.
3.
Das Tiramisu gut mit Klarsichtfolie ab­decken und mindestens 4 Stunden (am besten über Nacht) kalt stellen. Vor dem Servieren mit Kakao bestäuben.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Portion ca. :
  • 400 kcal
  • 13 g Eiweiß
  • 19 g Fett
  • 44 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved