Tomaten-Salbei-Kuchen mit Ziegenfrischkäse

Aus LECKER 6/2009
4
(2) 4 Sterne von 5

Zutaten

Für  Stücke
  •     Fett und Mehl für die Form 
  • 2   Eier (Gr. M) 
  • 200 g   + etwas Mehl  
  •     Salz und Pfeffer  
  • 125 g   kalte Butter  
  • 2   Zwiebeln  
  • 1   Zweig Rosmarin  
  • 6 Blätter   Salbei  
  • 600 g   reife Tomaten  
  • 300 g   Ziegenfrischkäse  
  •     Meersalz  
  •     Frischhaltefolie  

Zubereitung

90 Minuten
ganz einfach
1.
Eine Tarte- oder Quicheform mit heraushebbarem Boden (ca. 22 cm Ø) fetten und mit ­etwas Mehl ausstäuben. Für den Teig 1 Ei trennen. Eiweiß kalt stellen. 200 g Mehl, ca. 1/2 TL Salz, Butter in Stückchen, Eigelb und 2 EL eiskaltes Wasser erst mit den Knethaken des Handrührgeräts, dann mit den Händen zu einem glatten Teig verkneten.
2.
Teig auf wenig Mehl rund (ca. 25 cm Ø) ausrollen. In die Tarteform legen und am Rand andrücken. Boden mehrmals einstechen. Form mit Folie zudecken und ca. 30 Minuten kalt stellen.
3.
Backofen vorheizen (E-Herd: 200°C/Umluft: 175°C/Gas: Stufe 3). Den Teig ca. 20 Minuten vorbacken.
4.
Inzwischen Zwiebeln schälen, in dünne Streifen schneiden. Kräuter waschen und trocken schütteln. Rosmarin fein hacken. Tomaten waschen, halbieren. Ziegenkäse, 1 Ei und 1 Eiweiß verrühren. Mit Salz und Pfeffer würzen.
5.
Boden aus dem Ofen nehmen, Käse­creme daraufstreichen. To­maten mit der Schnittfläche nach oben, Zwiebeln, Rosmarin und Salbei­blätter darauf verteilen. Mit Meersalz und Pfeffer würzen.
6.
Tomatenkuchen bei gleicher Temperatur auf der untersten Schiene im Ofen 1–1 1/4 Stunden backen. Kuchen aus der Form lösen. Schmeckt warm oder kalt.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 420 kcal
  • 11 g Eiweiß
  • 25 g Fett
  • 35 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved