Vanillekipferl

4.1
(10) 4.1 Sterne von 5

Zutaten

Für  Stück
  • 100 g   gemahlene Mandeln (ohne Haut)  
  • 275 g   + etwas Mehl  
  • 75 g   Zucker  
  • 2   Eigelb (Gr. M) 
  • 200 g   kalte Butter  
  •     Salz  
  • ca. 50 g   Puderzucker  
  • 2 Päckchen   Vanillezucker  
  •     Frischhaltefolie  
  •     Backpapier  

Zubereitung

60 Minuten
leicht
1.
Mandeln, 275 g Mehl, Zucker, Eigelb, Butter in Stückchen und 1 Prise Salz erst mit den Knet­haken des Rührgeräts, dann mit den Händen schnell zu einem glatten Teig verkneten
2.
Teig zu einer Kugel formen, in Folie wickeln und ca. 1 Stunde kalt stellen. Zwei Backbleche mit Backpapier auslegen. Ofen vorheizen (E-Herd: 200 °C/Umluft: 175 °C/Gas: Stufe 3)
3.
Teig auf einer mit Mehl bestäub­ten Arbeitsfläche zu 3–4 Rollen (à 1,5 cm Ø) formen. Jeweils in 16–18 kleine Stücke (à ca. 3 cm lang) schneiden
4.
Einzelne Teigstücke zu ca. 8 cm langen Rollen formen und zu Kipferln biegen, dabei die Teig­stücke zu Halbmonden formen und die Enden spitz zusammendrücken
5.
Kipferln im heißen Backofen 10–12 Minuten backen, bis sie bräunlich werden. Puderzucker auf einen flachen Teller sieben, mit Vanillezucker mischen. Kipferln noch heiß einzeln darin wenden. Auskühlen lassen
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 70 kcal
  • 290 kJ
  • 1 g Eiweiß
  • 4 g Fett
  • 7 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Bonanni, Florian

Video-Tipp

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved